Frage von Liv220, 91

Spagat Lernzeit?

Hallo, Ich würde gerne Spagat lernen und zwar möglichst schnell, sonst werde ich nicht auf der Sportschule angenommen Fragt nicht weiter,bitte Ich möchte so schnell wie möglich. Lernen Ich bin 1, 73 cm groß, wiege 50 kg und konnte noch nie Spagat Ich bin 13 Jahre alt und treibe viel sport Ich konnte schon fast einen Spagat. .. es fehlten mit gute 15 cm... Bitte helft mir!

Liv

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett & tanzen, 33

Spagat kannst du nur mit Geduld und Ausdauer lernen. 15 cm sind noch ein gutes Stück, also darfst du auf keinen Fall versuchen, mit Gewalt hinunterzudrücken. Außerdem musst du sorgsam auf die Signale deines Körpers achten. 

Damenspagat kann, sofern es im Vorfeld keine Verletzungen gab, nahezu jeder lernen. Anders sieht es mit dem Herrenspagat aus. Dafür bedarf es einer Form der Hüftgelenkspfannen. Das heißt, sie dürfen nicht zu eng sein und müssen ein gewisses Maß an Ausdrehung zulassen. Ist das nicht möglich, nützt auch das fleißigste Training nicht, da man an den knöchernen Strukturen nichts verändern kann.

Lass dich nicht unter Druck setzen, sondern erlaube dir die Zeit,  die du brauchst,  um den Spagat zu erlernen. Wenn du jetzt keine Geduld hast, kann es vom Muskelfaserriss (tut sehr weh, heilt aber aus) bis zum Sehnenriss (muss operativ versorgt werden, Spagat ist danach in 99% aller Fälle nie mehr möglich) eine Vielzahl an Verletzungen passieren, die dich in Zukunft zu langen Pausen und möglicherweise nie wieder guter Dehnung zwingen könnten.

Sei also bitte vernünftig und lass dir Zeit!

Alles Gute!

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Sternchen! Es freut mich, wenn ich dir helfen konnte und ich wünsche dir viel Geduld und Erfolg!

Antwort
von gschyd, 55

Wie schnell resp. ob Du ihn lernen kannst kommt darauf an wie gelenkig Du bereits bist und wie regelmässig Du übst.

Hier findest Du verschiedene gute Übungen die Muskeln zu dehnen, denn alleine Spagat üben ist weniger zielführend http://de.wikihow.com/In-einer-Woche-oder-weniger-Spagat-lernen

Regelmässig trainieren - Dich resp. Deinen Körper aber nicht überfordern - viel Spass :)

Kommentar von Liv220 ,

ok Danke also ich könnte jeden tag bis zu 2 Stunden was machen und gelenkig bin ich schon ein wenig also ich mach halt so Zeugs wie Handstand aber Brücke geht nicht so leicht ich hatte längere Sportpause, weil ich einen Bänderriss hatte schätzen Bitte mal

Kommentar von Tanzistleben ,

Zwei Stunden pro Tag zu dehnen, wäre viel zu viel und würde dir schnell Überdehnungen und Zerrungen einbringen. Ich fürchte, nicht nur du, Liv, sondern viele Fragesteller hier, haben eine völlig falsche Vorstellung von Gelenkigkeit. So muss man z.B. gar nicht gelenkig sein, um einen Handstand machen zu können. Dafür muss man "nur" wissen, wie es technisch funktioniert. 

Gelenkigkeit bedeutet sich von Natur aus und ohne größere Anstrengung dehnen zu können. Wer also von Natur aus den Damenspagat kann, von Natur aus bis zum Herrenspagat grätschen und die Beine bei flach liegendem Becken vor und zurück schieben zu können. Brücke aus dem Stand darf kein Problem sein, "Körbchen" mit den Füßen bis über die Stirn muss locker gehen. Sich flach zusammenklappen können, im Sitzen und im Stehen, darf weder schmerzen, noch muss es erst geübt werden. Wer das kann, ist WIRKLICH gelenkig. Dazu lernt man dann diverse Techniken, um zu sehen, was man mit dieser Gelenkigkeit alles anfangen kann. Für Sportarten wie Rhythmische Sportgymnastik und Kunstturnen, Akrobatik und für professionelle Tänzer sind das geforderte Grundvoraussetzungen. Tänzer müssen dann noch zusätzlich die beidseitige 90°-Ausdrehung der Hüftgelenke vorweisen können.

Kommentar von gschyd ,

Merci Tanzistleben für Deine Ausführungen :)

Gelenkigkeit vn Natur aus erleichtert wirklich einiges :)) - auch mit grösserem Einsatz konnten andere einiges nicht im (nicht professionellen) Ballett & Yoga

Antwort
von yoda987, 48

15 cm ist nicht mehr viel, das schaffst du. Primär halt gezielt Spagat üben aber auch Nebendehnübungen können recht hilfreich sein, sowie Ausdauersport. Sieh zu, dass du regenerationstage einplanst z.b. 1 Tag training und 1 Tag pause oder von mo-fr und dann 2 Tage frei. Ich halte es nicht für sinnvoll jeden Tag zu dehnen.

Kommentar von Liv220 ,

ok danke

Antwort
von pinked, 34

Jeden Tag dehnen, dehnen, Dehnen. Egal bei was, Hausaufgaben, essen usw immer die Möglichkeit suchen dich auf den Boden oder Sofa zu setzen und dich zu dehnen. Dann geht der Rest wie von alleine

Kommentar von Liv220 ,

ok cool, danke ich versuche es

Antwort
von Kurti10, 24

Finde das ziemlich hilfreich

Kommentar von Tanzistleben ,

Kurti10, du hast das sehr lieb gemeint, aber das Video ist leider gar nicht hilfreich. Die junge Dame macht so ziemlich alles falsch, was man nur falsch machen kann. Was sie da allein auf dem Standbild zeigt, ist alles, nur kein Spagat! Bitte NICHT nachmachen!

Kommentar von Kurti10 ,

Was genau ist an ihrem Spagat falsch? Hab da nämlich null Erfahrung, da ich selbst noch nie einen gelernt habe. :)

Antwort
von jamieleechantal, 2

Geh auf YouTube  und gebe Spagat lernen ein und schon  kommen  gute Informationen ich konnte  das danach  auch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community