Frage von LilliEmilia, 78

Soll ich seine Freundschaftsanfrage auf Facebook annehmen?

Hallo ihr Lieben,

ich hätte zu folgendem Thema mal gerne eure Meinung gehört..

Ich arbeite in nem Autohaus und bin im ersten Lehrjahr (bin 18 Jahre alt). Ich sitze ganz vorne am Empfang, d.h. ich sehe jeden Kunden, der unser Autohaus betritt und jeder Kunde sieht logischerweise auch mich.

Heute war ein Kunde da (ca. 26), den ich auch bedient habe und anschließend nach Hause fahren musste, da sein Auto in der Werkstatt geblieben ist. Er hat sich die ganze Zeit über sehr merkwürdig verhalten, wirkte angespannt und hat wenig gesagt. Als er sein Auto am Nachmittag wieder abgeholt hat, hat er mich dauernd nett angelächelt..

Am Abend in logge ich mich in Facebook ein und prompt hatte ich auch schon ne Freundschaftsanfrage von ihm.

Wie soll ich damit umgehen? Annehmen oder nicht?

Er ist ja wirklich nett, aber ich hab grad kein Interesse an "fremden" Jungs, weil ich zur Zeit - wenn auch nicht jeden Tag - wieder mehr Kontakt zu nem Jungen hab, der mir extrem wichtig ist. Wir waren zwar nie zusammen, standen aber schon kurz davor... Und da ich mir da momentan sehr große Hoffnungen mache und weil die Chancen auch nicht schlecht stehen, will ich einfach keinen neuen Kontakt zu anderen Männern.

Außerdem hab ich keine Lust auf Schwierigkeiten, denn er ist ja immerhin Kunde bei uns. Ich will das mit dem privaten nicht so verbinden, denn ich will nicht, dass mein Privatleben auch ein schlechtes Bild aufs Autohaus wirft, wenn ich mich in so einer Situation falsch verhalten sollte... Wir leben in ner kleinen Gemeinde auf dem Land. Da kennt jeder jeden und es wird getratscht was das Zeug hält - zum k*tzen!

Soll ich die Anfrage jetzt annehmen und ihm schreiben (und eigentlich lügen) , dass ich nen Freund hab oder soll ich die Anfrage ignorieren? Aber mit welchem Grund ignorieren, wenn er mich mal darauf anspricht? Aus dem Weg werde ich ihm - über kurz oder lang -nicht gehen können. Außerdem wäre das Problem, dass sein Cousin meinen Schwarm kennt, da sie aus dem gleichen Ort kommen. Würde ich sagen, wir sind zusammen, könnte er rausfinden, dass es nicht stimmt.

Bisschen verzwickte Situation... Aber ich möchte weder als ignorante, dumme Kuh wirken, noch als eine, die leicht zu haben ist und trotz dem erneuten Kontakt zum "fast-Ex-Freund" mit jedem Jungen schreibt, den sie persönlich nicht kennt. Lieber wärs mir, nicht anzunehmen...

Wär schön, wenn ihr mir helfen könntet.

Danke schon mal

LG :)

Antwort
von Carrier, 29

Kurzum:

Schreib ihm genau das was du uns hier auch schreibst. Nimm seine FA nicht an, denn das muss man ja zwangsläufig nicht, um bei facebook nachrichten zu verschicken. Schreib ihm also ganz höflich und erwachsen, dass du

 eben seit kurzem wieder Kontakt zu einem engen Freund hast, und deswegen kein Interesse an neuen Kontakten hast, auch wenn du ihn nett findest, oder

Falls du nicht näher darauf eingehen willst, dass du wieder mehr Kontakt zu nem alten Freund hast, dann sag ihm, dass du ihn zwar ganz nett findest, aber momentan nicht auf etwas neues ausbist.

Zu beiden Varianten kannst du auch noch hinzufügen, dass du eben auch Privates und Job auseinander halten möchtest, da du eben noch sehr neu darin bist und es nicht unnötig verkomplizieren willst.

Da er ein erwachsener Mann ist, wird er es verstehen und akzeptieren. Und wenn nicht ist es auch egal, da er es letzten Endes akzeptieren muss und du alles richtig gemacht hast.

Lg

Antwort
von iLAiiZZoR, 44

Würde annehmen. Wenn du dich mit deinem, sagen wir mal fiktiven Freund raus redest bist du immer noch besser dran, als wenn du es ignorierst und er dich darauf anspricht. LG

Kommentar von LilliEmilia ,

Stimmt auch wieder... Will ihm halt nicht wehtun und ihm keine Hoffnungen machen.

Danke für deine Antwort :)

Kommentar von iLAiiZZoR ,

Ja klar, kann dich da verstehen. So wie er sich im Auto verhalten hat ist er recht schüchtern und hat kein besonders großes Selbstbewusstsein. Wenn du nicht annimmst und ihn ignorierst könnte es sein, dass er es auf sich schiebt, dass er irgendetwas falsch gemacht hat und ihm das mehr weh tut wie wenn du ihn "aufklärst" :)

Antwort
von ririririri, 21

Hä wenn du kein bock auf ihn hast nimmst ihn nich an? :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community