Frage von berna01, 58

Sim Karte gefunden aber steht kein Anbieter drauf?

Hallo Leute, ich habe vor ein Paar Tagen eine Simkarte auf der Straße gefunden und habe sie mitgenommen um zu gucken ob ich den Besitzer finde. Ich weiß wie ärgerlich das ist wenn man alle Nummern verliert.. Aber war leider mit Pin gesperrt und der Hacken ist, dass die Karte so abgenutzt ist, dass man den Anbieter nicht erkennen kann. Die karte war mit der Hülle also die normale Größe aber wurde wahrscheinlich als Micro sim genutzt da der Chip locker drin war. Man sieht nichts außer einen schwarzen Balken und halt die Zahlen auf der Karte.

Was soll ich nun tun? ich kann ja nicht zu irgendeinem Anbieter gehen und sagen gucken Sie mal ob die Karte von Ihrem Anbieter ist

LG Berna

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 51

Anhand der Kartennummer (falls lesbar) kann man den Netzbetreiber bestimmen, und dieser kann dann Name und Rufnummer ermittel. Vermutlich handelt es sich um eine abtelefonierte oder deaktivierte Prepaidkarte ohne Guthaben.

Antwort
von Seanna, 58

Falls Sie nicht absichtlich weggeworfen wurde kann jeder Anbieter mit einem Lesegerät herausfinden von welchem Anbieter die ist.

Antwort
von FLUPSCHI, 57

Nimm eine Schere und Zerschneide den Chip schon gibs kein ärger und das problem ist gelost

der jenige der es verloren hat schon eine neue sim und neue nummer zu 100%

Antwort
von ollikanns, 58

Jetzt hast du alle Spuren vom Dieb verwischt. Du hättest die Sim-Karte mit einer Pinzette aufnehmen sollen, in einen Probenbeutel stecken und bei der nächsten Polizeidienststelle abgeben sollen mit Beschreibung des Fundorts. Dann hättest du alles richtig gemacht.

Kommentar von shadow96er ,

Das hat man ja auch alles immer dabei...

Die Antwort hättest du dir echt sparen können...

Kommentar von ollikanns ,

Die Antwort war aber goldrichtig. Nur durch aufmerksame Mitbürger können Handydiebe gefasst werden. Vielleicht dient das auch als Anregung, in Zukunft über sein Handeln nachzudenken. Ich habe immer eine Pinzette und einen Beutel dabei.

Kommentar von tauerMauer249 ,

Ist das dein ernst? Ich als mann habe kein bock die ganze zeit eine pinzete und einen beutel mit zu schleppen weil ich vielleicht in 10 jahren eine SimKarte oder ein Handy finde und dort die fingerabdrücke erhalten bleiben sollen

Kommentar von ollikanns ,

Das nimmt doch kaum Platz in der Jackeninnentasche weg. Monk hat auch immer eine Pinzette bei sich. Du ahnst gar nicht, wie oft mir dieses Utensil schon hilfreiche Dienste geleistet hat, wenn ich mir nicht die Finger schmutzig machen wollte.

Antwort
von Luxe87, 51

Kann mich da nur anschließen, ich denke die Karte wird nicht mehr benötigt. 

Antwort
von tauerMauer249, 48

Meistens sperrt man die ja direkt und holt eine neue.. Also braucht er die glaube ich
nicht mehr..

Antwort
von Hausi06, 55

schmeiss die karte weg.

der vorbesitzer hat sie bestimmt schon gesperrt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community