Septum zum 3. mal schief?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich selbst habe auch ein Septum, meins war anfangs auch sehr schief gestochen. :D

Mittlerweile hab ich es 2 Jahre und es fällt nicht auf. Ich denke das begradigt sich noch mit der Zeit, vorallem weil es noch nicht richtig abgeheilt ist, angeschwollen ist etc. Warte ab und nehme es nicht schon wieder raus, denn die Wahrscheinlichkeit das es, je öfter du es raus nimmst, hinterher noch schiefer ist als vorher, ist sehr hoch! Da man nicht durch vernarbtes Gewebe erneut stechen sollte bzw es sehr schlecht zu stechen ist und dadurch eventuell kein gerader Stich zu stande kommt. 

Der Piercer kann vermutlich wenig was dafür, manche Nasen sind auch einfach minimal schief bzw das Gewebe hat unregelmäßigkeiten, dann fällt das eben mit einem Septum auf. 

Lass das Piercing einfach erstmal abheilen und entscheide dann was du machst, ich persönlich würde es nicht mehr rausnehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann an der Lage deiner Nasenscheidewand liegen. Wenn sie zu "schräg" ist, wird schräg gestochen und das Piercing ist schief. Das ist was völlig natürliches, ein guter Piercer allerdings hätte dich darüber aufgeklärt und nicht zwanghaft versucht dir ein gerades Piercing zu stechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du einfach zu früh aufgebenen? Man sieht eigentlich erst nach der Abheilzeit, wenn es nicht mehr geschwollen ist , ob es schief ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?