Frage von LoveHappens16, 202

Selbstfindungsphase?

Hey,

ich weiß nicht wieso ich das hier jetzt schreibe... vielleicht muss es einfach nur raus.

Ich bin ein 19 jähriger junger Mann, der vor kurzem eine Ausbildung im Großhandelsbereich begonnen hat. Ich habe eine tolle Familie und zwar wenige aber sehr gute Freunde. Außerdem habe ich alles an materiellen Dingen was ich brauche und ab September habe ich vorraussichtlich mein erstes eigenes Auto. Habe so gesehen keine wirklichen Hobbys... außer mal mit Freunden ins Kino gehen oder raus etwas trinken.

Nun zum eigentlichen Problem:

ICH BIN UNGLÜCKLICH.

Aber ich weiß nicht was der Grund dazu ist.

Ich mache mir jeden Tag Gedanken darüber, wie mein Leben derzeit verläuft. Eigentlich ganz gut. Das einzige was ich nicht habe ist eine Freundin. Und dies aus dem Grund, weil ich schüchtern bin bzw mir nie was einfällt über das ich reden könnte.

Was kann ich tun um wieder glücklich zu werden ??

Oder bin ich einfach gerade in der sogenannten Selbstfindungsphase ?

Antwort
von FasDrag3, 147

Glaub mir es geht vielen Jungs so. Vielleicht liegt es an der fehlenden Freundin, vielleicht an deiner Selbstfindungsphase..Suche dir doch eine, das klingt zwar schwerer als gesagt aber halte doch Ausschau nach Mädchen :)

Antwort
von Justadrama, 102

Mir geht's auch so. Bin auch 19 Jahre(w), bin seit 4 1/2 Jahren in einer Beziehung, habe eine tolle Familie, habe ein Auto, bin 1er Schülerin in meiner Ausbildung zur Altenpflegerin. Und trotzdem sitze und/oder liege ich manchmal da und weine einfach nur, bin ekelhaft zu Menschen, die ich liebe. Blabla.
Mir hilft es dann einfach rauszugehen, mich in mein Auto zu setzen und einfach wohin zu starren und an nix konkretes zu denken. Und dann kommen aufeinmal ein paar Gedanken, die mich glücklich machen und meine Ziele mir aufzeigen. ^^
Deshalb habe ich mir nun vorgenommen das zu machen, was ich will. Ich will mich umstylen und meine Persönlichkeit. ^^ Das wird wahrscheinlich die Selbstfindungsphase sein. :D Da kommen wir schon heile durch :) Vielleicht hilft das ja. ^^

Kommentar von TheDaydreamer ,

Die Persönlickeit umstylen/verändern ist meiner Erfahrung nach sehr schwer ( vorallem in gewohnter umgebung mit den bekannten Menschen um dich herum) Ich weiss jedoch wie du dich fühlst und wünsche dir viel Glück und Erfolg dabei

Kommentar von Justadrama ,

Oh nein, ich lebe nickt mehr mit "bekannten" Menschen zusammen. Der einzige wäre mein Freund, aber man sieht sich selten. Ich habe es schon ein Stück weit geschafft. Ich denke, den Rest schaff ich auch noch. Und danke (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community