Frage von emmi2016, 89

Schüler gegen Lehrer spiele?

Hallo,
Ich habe in einer Woche meinen Abschluss. Bei uns An der Schule ist es üblich, dass wir dann so eine "Show" in der Aula machen, wo wir spiele mit den Lehrern machen und die ein bisschen vorführen.
Spiele wie Karaoke singen, tanzbattle, wertenden und Mumifizieren haben wir schon. Fallen euch noch andere spiele oder Aufgaben ein?
Danke schonmal im Vorraus

Antwort
von testwiegehtdas, 36

Bei uns gab es immer einen Wettkampf, Schüler gegen Lehrer. Wer gewinnt bekommt den von jedem Jahrgang "verschönerten" Pokal für ein Jahr (in eine Vitrine in die Aula für Sieg der Schüler oder ins Lehrerzimmer für Sieg der Lehrer)

ein Spiel war:

zwei Schreibtischstühle mit Rollen, einen für einen Lehrer, einen für einen Schüler. Dann eine Strecke die beide zurück legen müssen, aber ohne den Boden zu berühren (mit Füßen oder Armen), also nur durch komisch aussehende Bewegungen mit Körper und Beinen und mit den Armen rudeln fortbewegen.

Wir hatten Leute die aus dem Verein Körperschutz mitbringen konnten. Dann eine Sporthallen-Bank verkehrt herum auf eine weiche Matte und auf der dünnen Unterseite balancieren. Hatten zwei Stäbe, an beiden Enden Kissen, den Rest mit dünnem Material umwickelt dass es weicht ist, wie riesige Q-Tipps und dann eben wer zu erst fällt, Schüler gegen Lehrer mit "Best of 3"

Hinternisslauf wo sie z.B. 5 mal um einen Stuhl laufen mussten, über Sachen drüber usw.. Am Ende war ein Blech mit Apfelchips (diese getrockneten die zerbrechen können), die mussten sie nur mit dem Mund nehmen und den ganzen Weg zurück, wenn er kaputt geht neuen holen. Dann in eine Schüssel am Ende und der nächste durfte los. 3 Lehrer gegen 3 Schüler. Alternativ gab es mal ein (neues) Hundespielzeug, so ein geflochtenes, was man von Anfang an im Mund hatte und dann wie ein Stab beim Staffellauf am Ende der Runde an den nächsten geben musste, ehe dieser los durfte. Den Boden vorher gut geputzt, weil es bei machen bei der Übergabe runter gefallen ist. Natürlich auch hier ohne Hände weitergeben und wieder aufhaben!

Eine Runde Quizduell ist auch immer gut, bedenkt bei "modernen" Fragen, dass einige Lehrer Kinder in eurem Alter haben... ;) Bei uns haben nämlich die Lehrer oft die Fragen wo Schüler Punkte sammeln sollten geholt! Manch einer hat sich auch glorreich blamiert, indem er leichte Fragen im Stress falsch beantwortet hat, besonders wenn es dessen Fach war...

Den Rest könnt ihr mal googeln, da findet man einiges...

Waren auch viele Spiele bei, die einfach nur gemein und nicht lustig waren. Die wurden danach verboten und einige Lehrer haben sich gleich geweigert.

Es sollte immer für alle lustig sein, für euch, für die Lehrer und die anderen Schüler! Wir hatten oft welche, da war der Jahrgang fast durchgehend komplett betrunken, die Spiele nicht lustig oder man konnte nichts sehen und man saß da genervt seine Zeit ab...

Achja: Bei uns wurde vorher eine Liste ausgehängt welche Spiele es gibt, aber nur der Name und die Lehrer sollten sich vorher eintragen.

Erst am Tag vor dem Spiel wurde dann für alle erklärt worum es geht und ggf. hat dann noch jemand gekniffen. Wenn ihr sowas tut, dann seid kreativ bei den Namen.

Antwort
von xDarkFlowerx, 41

Vllt Pantomime. Die Lehrer sind ein Team und die Schüler sind ein Team (natürlich zurecht aufgeteilt) und einer, der nur die Zettel zeigt. Dann steht ein Schüler und ein Lehrer vorne und beide bekommen z.B. "schwimmen" gezeigt. Das Team, welches dann zuerst den Begriff errät, gewinnt :) 

Antwort
von BernerKruemel, 41

ich hab noch nie XD (ne das wäre echt schräg)

lieder raten

modeschau

beispeiele für doofes verhalten von mitschülern und er soll raten wer es war

Antwort
von paulklaus, 30

Ein ganzer Abschluss-Jahrgang sollte EIGENE KREATIVITÄT entwickeln können; alles andere wäre ein Armutszeugnis !

Die in Frage und Antworten genannten Vorschläge langweilten bereits unsere Großeltern-Generation zu Tode !!

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community