Frage von supersurfer399, 508

Schrauben von Schranktür drehen durch, Tür kann nicht mehr befestigt werden, was tun?

Hallo, bei meinem Kleiderschrank (Holz) drehen die Schrauben der Scharniere einer Schranktür alle durch, die Löcher sind ziemlich ausgenudelt. Da die Schrauben nicht mehr greifen, kann ich die Tür nicht mehr befestigen. Den Trick, einen Streichholz in das Loch zu stecken habe ich schon versucht, leider vergebens. Kennt jemand eine gute Masse oder ähnliches, mit der ich die Löcher ausfüllen kann und die Schrauben dann erneut reinbohren kann, sodass sie wieder greifen? Danke im voraus.

Antwort
von Peter42, 369

ja klar: die Lösung mit den Streichhölzern funktioniert - aber nicht nur reinstecken, sondern vorher in Holzleim tunken. Das Ganze dann trocknen lassen und erst dann zusammenschrauben.

Antwort
von syncopcgda, 411

Wenn du die besagten Streichholzstücke mit Klebstoff bestreichst (UHU Hart oder UHU Plus) müsste das nach meinen Erfahrungen eigentlich gehen. Damit die Schrauben anpacken, vor dem Drehen mit dem Hammer leicht einschlagen.

Kommentar von supersurfer399 ,

Die Löcher gehen aber leider durch, also auf der anderen Seite der Schrankwand sind die Löcher auch, der Streichholz kommt also auf der anderen Seite wieder raus, vielleicht hängt es damit zusammen, dass es bei mir nicht geklappt hat

Antwort
von newcomer, 443

https://www.theo-schrauben.de/Muttern/RAMPA-Einschraubmuttern/RAMPA-Einschraubmu...

Einschraubgewinde in die ausgerissenen Löcher einbringen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community