Frage von LauraHoe, 133

Schimmel an der Wand selber entfernen?

Hallo ihr,

Ich habe nun seit 3 Monaten eine Wohnung in einem Altbau, doch habe ich letztens entdeckt, dass an der Längsseite meines Bettes (welches bis jetzt komplett an der Wand nach außen stand) Die komplette Wand Betthöhe abwärts voll mit schimmel ist. Wir haben es mit Essigwasser abgewischt und das Bett von dieser Wand weggeschoben. Die Wand ist glaube ich nicht tapeziert, nur gestrichen. Nun nach 2 Wochen ist es wieder etwas da. Zugegeben: Anfangs wurde dieser Raum etwas selten gelüftet, doch nun täglich ausreichend. Da schimel nicht gerade gesundheitsfördernd ist, ist es mir ein dringendes anliegen etwas dagegen zu unternehmen. Gibt es mittel die bei einer solchen fläche helfen? Ein anstrich oder sonstiges? Oder sollte da lieber der Profi ran?

Danke schon mal für die Hilfe. LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IGEL999, 120

Außenwand oder Innenwand? Oder unbeheiztes Treppenhaus?

Essig war eine super Idee, damit hast du dem Schimmel "Futter" gegeben, da die meisten Arten es sauer mögen! Also: bitte kein Essig und auch kein Chlor.

Nimm Spiritus oder Alkohol!. Falls Tapete vorhanden, muss diese entfernt werden. Befallener Bereich + 50 cm rundum. Tapete vorher auch mit genannten Desinfektionsmitteln gut nässen, sonst verteilst du die Sporen. Noch mal desinfizieren. 

Bett ein Stück weg stehen lassen. Lüften und Heizen scheint ja unten schon besprochen zu sein.

Wenn kein Wasserschaden, eine Wärmebrücke oder Mangel (Fassadenrisse?) vorliegt, sollte es das gewesen sein. 

Ab 1qm zwingend einen Fachmann dann lassen. Besser sogar ab 0,5 qm. 

Weiß der Vermieter Bescheid?

Antwort
von nordseekrabbe46, 125

nicht nur lüfen sondern auch heizen, bzw. temperieren, denn nur warme Luft tranzportiert Feuchtigkeit die ausgeschwitzt wurde beim Lüften nach draussen, kalte Luft kann keine Feuchtigkeit aufnehmen, und Fenster öffnen - nicht auf Kippstellung

Kommentar von LauraHoe ,

ja, ich habe eine Bauzeichner Ausbildung gemacht :) da haben sie es mir auch so beigebracht. Dieser raum wird momentan oft stoß gelüftet ist aber kaum beheizt. 

Antwort
von Turbomann, 105

Hast du das deinem Vermieter schon mal mitgeteilt? Das wäre das erste.

Anfangs wurde dieser Raum etwas selten gelüftet, doch nun täglich ausreichend

Daher könnte der Schimmel auch kommen und dann wäre es unter Umständen auf dein Verschulden zurückzuführen. Das sollte ein Fachmann klären und der Vermieter in die Wege leiten..

Wenn vorher nicht genügend gelüftet wurde, sollte erst geschaut werden, inwieweit der Schimmel in der Wand sitzt.

Antwort
von Rika232, 120

Es gibt Schimmelentfernen zu kaufen. Ich weiß aber nicht, ob das immer hilft. Ich glaube, teilweise muss auch erstmal die Feuchtigkeitsquelle gefunden werden, damit es nicht immer nachschimmelt. Weißt du, woher die Feuchtigkeit kommt? Gibt es evtl. einen Wasserschaden oder Ähnliches? Lüften und Heizen würde ich auf jeden Fall machen. Bist du Mieter? Dann würde ich dringend deinen Vermieter informieren. Gerade wenn es stärker ist, würde ich einen Profi ranlassen.

Kommentar von LauraHoe ,

ich denke das feuchtigkeitsproblem rühert daher dass das bett ja vorher an der wand stand, und bei ausatmen ja viel Feuchtigkeit entweicht. Weil es eben echt nnur da hinter dem Bett ist. 

Antwort
von SchanineJa, 117

Hallo. Das keine Tapete dran ist, spricht dafür das schon Schimmel vorher da war. Es ist dann nämlich besser, keine Tapete zu benutzen, da es dazwischen zu Feuchtigkeit kommen kann.
Hast du denn den Vermieter schon kontaktiert? Er müsste es entfernen lassen.
Es müsste falls es im Mauerwerk schon ist, richtig raus geklopft werden. Lg

Antwort
von LittoOrigin, 86

Oft ist es dann der Fall, dass der Schimmel im Putz ist. Der müsste dann ab geklopft werden. Ist er dann weg, Mauerwerk mit Schimmelentferner behandeln und dann neu verputzen.

Antwort
von pharao1961, 74

Auf garkeinen Fall Essig auf einen Gipsputz aufbringen! Hochprozentiger Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) wäre besser geeignet.

Das Bett etwas von der Wand wegrücken und öfter lüften und ggf. mehr heizen.

Antwort
von Liesche, 94

Geh zum Baumarkt und laß Dich beraten!

Antwort
von Zet23, 95

Bild? Wenn es nich ganz stark Is dann anti Schimmel Mittel im Baumarkt

Kommentar von LauraHoe ,

ein Bild habe ich nun in einem separatem kommentar hochgeladen.

 

Antwort
von LauraHoe, 85

Also hier noch 2 Bilder. erkennt man aber nicht allzugut

Kommentar von Zet23 ,

Ach da reicht in Baumarkt. Da fragen welches am besten wirkt und gut Is

Kommentar von LauraHoe ,

also bevor wir es abgewisch haben sah es schlimmer aus. Kann man das Schimmelzeug denn im Schlafzimmer verwenden? Weil unser Schlafzimmer Minni ist.

Antwort
von freenet, 81

Es gibt Spray gegen Schimmel in der Wohnung. Würde ich aber bei einer größeren Fläche nicht anwenden, noch dazu , wenn der Schimmelbefall in dem Raum ist, in dem Du schläfst. Ein Maler hat Spezialmittel und -farbe, womit er fachmännisch das "Übel" beseitigen kann. Lass Dich beraten und frage nach dem Preis. So bist Du auf der sicheren Seite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community