Frage von tauerMauer249, 129

Scheint die Sonne immer, wenn keine Wolken am Himmel sind?

Ja oder kann es  trotzdem sein das keine sonne kommt wenn am himmel keine wolken sind?

Antwort
von Paguangare, 64

An einem bestimmten Punkt der Erdoberfläche kann man Sonnenschein grundsätzlich nur dann beobachten, wenn es die Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist, also tagsüber. Diese Tageszeit ist also eine notwendige, wenn auch keine hinreichende Voraussetzung dafür, dass die Sonne scheint. Je nach geographischer Lage und Jahreszeit kann die Tageslänge zwischen 0 und 24 Stunden variieren.

Wenn es dann Tag ist und keine Wolken am Himmel stehen, kann es immer noch Dunst oder Nebel geben, durch den die Sonne nicht so gut durchdringt.

Schließlich gibt es zu bestimmten, seltenen, im Voraus berechenbaren Zeiten, Sonnenfinsternisse. Dabei schiebt sich der Mond zwischen die Sonne und die Erde, so dass von der Erde aus betrachtet die Sonne weitgehend abgedeckt wird.

Antwort
von Nordseefan, 75

Schon mal was von Sonnenfinsternis gehört?

Die Sonne ist dann zwar da, aber sie "scheint" nicht.

Kommentar von tauerMauer249 ,

ich meine keine sonnenfinsternis.. Normales wetter

Kommentar von Nordseefan ,

Naja, dann  bit es noch die Nacht, in der sie auch nicht scheint

Oder Smog, der ist oft dichter als so manche Wolke

Antwort
von frigorifico, 45

Eigentlich scheint die Sonne immer, bloß manchmal (z. B. in der Nacht) scheint sie auf der andere Seite der Erde. Aber natürlich scheint sie eigentlich auch bei einer Sonnenfinsternis dann wird sie halt nur vom Mond verdeckt. 

Antwort
von dompfeifer, 23

Als Sonnenschein bezeichnen wir den Zustand der unverdeckten Sonne. Die Sonne kann durch Wolken verdeckt sein, durch den Mond (Sonnenfinsternis) oder durch die Erde (Nacht).

Antwort
von Lightman95, 47

Nee. Die Sonne schaut den Wetterbericht. Wenn Wolken vorhergesagt sind, geht sie nicht auf und bleibt im Bett

Antwort
von HenrikhMaurer, 51

Wie soll man das jetzt beantworten? Die Sonne scheint wenn die Wolken am Himmel sind sowohl auch wenn sie nicht am Himmel sind die Sonne scheint eigentlich immer oder hast du mal einen 24h Tag in der Dunkelheit gesehen?

Kommentar von tauerMauer249 ,

Also ist oft schlechtes wetter nur wegen den wolken? Wären die weg wäre die letzten tage immer gutes wetter gewesen?

Kommentar von franz48 ,

Wie alt bist du?

Kommentar von Kathyli88 ,

Ja die sonne scheint tagsüber immer, nur wird sie von z.b. wolken verdeckt. Hast du dir schon jemals unser sonnensystem angesehen? Oder die erdumlaufbahn? Denkst du wenn wolken kommen geht die sonne einfach woanders hin? Wie alt bist du?

Kommentar von Paguangare ,

Hier kommt es auf die Definition und Interpretation des Satzes "Die Sonne scheint" an.

- Selbstverständlich existiert die Sonne durchgehend und gibt ihre Lichtstrahlen immer ab. Es fragt sich nur, wohin auf die Erdoberfläche diese fallen und wer sie entsprechend beobachten kann. Also scheint die Sonne grundsätzlich immer, nur manchmal eben von oben auf eine geschlossene Wolkendecke.

- Wenn man von der menschlichen Beobachterposition aus spricht, dann scheint die Sonne nur dann, wenn man sie im Freien von der Erdoberfläche aus auch sehen kann, bzw., da man ja nicht in die Sonne schauen soll, die von der Sonne beschienene Landschaft sehen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community