Frage von Psyllon, 155

Mit Essig Himmel vor Wolken reinigen?

Hallo zusammen, hab schon oft mitbekommen das leute eine Schale mit Essig in ihren Garten stellen und nach einer Zeit verziehen sich (lösen sich auf) die Wolken und der Himmel wird wieder blau und frei. Hat einer von euch Erfahrung oder kann mir erklären warum das funktioniert? Und wie?

Antwort
von PatrickLassan, 102

Da Wolken sich in mehreren hundert oder mehreren tausend Metern Höhe befinden und ein Volumen von mehreren km³ haben können, lassen sie sich durch ein Schälchen Essig nicht beeinflussen.

Antwort
von Mimir99, 126

Wolken verschwinden eben irgendwann. Der Essig hat damit nichts zu tun, aber wenn man ihn in den Garten stellt verschwinden die Wolken, weil sie es eben immer tun, egal ob Essig oder kein Essig.

Antwort
von DJFlashD, 102

Hahaha das wär mal krass wenn du so riesige Wolken mit ner schüssel essig vertreiben könntest. :D

Antwort
von bluesman3, 105

hmmmm, interessante Theorie. Ich kann jedenfalls mit Essig die Kalkwolken/-Schlieren von meinen Kacheln entfernen ;-)

Antwort
von Virginia47, 93

Die Wolken verschwinden garantiert nicht vom Essig. 

Antwort
von Spezialmann, 74

Du kannst dich auch in den Garten stelen, deine Hose runterziehen und den Wolken dein blankes Hinterteil zeigen. Irgendwann werden sie auch verschwinden. Aber weder dein Hinterteil noch der Essig sind der Grund dafür.

Antwort
von SwissWeasle, 127

Das ist Sprite. Nicht Essig. Mit Essig gehen die Regenwürmer in Nachbars Garten.

Antwort
von 486teraccount, 117

kann ich mir nicht vorstellen.

So schnell verdunsten die Gase gar nicht bis zum Himmel, vom Essig.

Vielleicht Zufall oder ein starker Wind gekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten