Frage von BBmann, 114

Rückgabe nach "Ausprobieren" bei Amazon?

Hallo, ich hatte bei Amazon eine Drohne bestellt, da ich mir das die letzten Jahre immer vorgenommen hatte, das mal auszuprobieren. Die Drohne ist heute angekommen. Jetzt merke ich jedoch, nachdem ich sie zwei Mal fliegen gelassen hatte, dass es mir doch nicht so viel Spaß macht wie gedacht. Kann ich, obwohl ich sie jetzt schon ausprobiert habe, als Retour zurücksenden, oder geht das wegen der Benutzung meinerseits nicht mehr?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 93

Bei Online-Käufen gibt's per Gesetz ein 14-tägiges Rückgaberecht. Amazon bietet teilweise sogar 30 Tage Rückgaberecht, aber NICHT bei ALLEN Bestellungen.

Wenn du das Teil fristgerecht und ordnungsgemäß zurücksendest, dann bekommst du den Kaufpreis wieder zurück.
Aber beachte die Versandkosten der Rücksendung!

Je nachdem über welchen Amazon-Verkäufer die Bestellung  lief, davon hängt es ab, ob du es kostenlos zurückschicken kannst, oder die Rücksendekosten selbst zahlen musst.

Wenn die Bestellung über einen Amazon-Verkäufer lief, dann klick mal auf den Namen des Verkäufers und lies die "Detaillierten Verkäferinformationen". Da steht alles drin, wie Rücksendung/Widerruf bei diesem Verkäufer läuft.
Wenn's ein Amazon-Verkäufer aus dem Ausland ist, z.B. China, da kann die Rücksendung richtig teuer werden, möglicherweise teurer als das Teil wert ist :-(

Kommentar von azervo ,

Leider ist es so wie Rubezahl2000 das sagt:: man kann da unüberlegt irgendwelchen Mist kaufen und dann das Teil zurückschicken.

Das gehört bestraft ... weil der hin- und her  Versand von dem Teil einen riesigen Schaden an unserer Umwelt anrichtet.

Antwort
von Rosswurscht, 78

Amazon ist da recht kulant. Aber Artikel mit deutlichen Gebrauchsspuren (durch Landen etc.) schickt man normalerweise nicht zurück.

Also, entscheide je nach Zustand was du machst.

Antwort
von Tommkill1981, 79

Doch Amazon ist da recht Kulant....

Antwort
von aldiasotfs, 76

Du kannst es zurücksenden. Verbrauchern steht bei Online-Käufen ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zu, womit du den Kaufvertrag widerrufen kannst. Beim Widerruf besteht kein Formzwang, kann also beliebig formuliert und dem Verkäufer mitgeteilt werden. Je nachdem, ob der Artikel wirklich von Amazon ist oder Amazon für einen Verkäufer versendet, wird der Rückversand kostenlos oder kostenpflichtig sein. Das kannst du aber einfach überprüfen, indem du den Artikel abrufst. Dort kannst du lesen, wie du ihn zurücksenden kannst. Meist ist die Info auch in den AGB des Verkäufers geregelt, wenn der Artikel nicht von Amazon selbst ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community