Frage von nichtjan, 33

router als lan-switch nutzen?

hallo,

ich hatte noch eine alte fritzbox rumstehen und wollte diese als normalen router für die verteilung eines lankabels verwenden, nun ist diese fritzbox erstens auf 1&1 ausgelegt, und zweitens brauche ich einige funktionen wie zb die wlan funktion gar nicht. meine frage jetzt: ist es möglich mit einem programm eine neue firmware/software auf den router zu spielen, der einfach das eine lan kabel in die 4 vorhandenen lanports aufteilt, ohne als router/modem zu fungieren? ich habe mich ein wenig mit dem tool openwrt auseinandergesetzt, jedoch bin ich da nicht weit gekommen, wenn es so eine firmware/software gibt, wie bekomme ich diese auf den router?

viele dank schon mal im vorraus für die antworten :)

Antwort
von unlocker, 24

dazu brauchst du keine spezielle Firmware. Der andere Router kommt an den LAN 1-Anschluss, der DSL-Anschluss bleibt unbenutzt  https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7362-sl/wissensdatenbank/publication/sh...

Expertenantwort
von netzy, Community-Experte für Internet & Router, 12

für AVM-Geräte gibt es kein Open-WRT, dafür aber https://freetz.org/

wenn du das Branding von 1&1 weghaben willst, auch das ist möglich, bringt aber nicht wirklich Vorteile für dich, auch so kannst du die Friite an anderen Anschlüssen betreiben, muß nicht 1&1 sein

dein Vorhaben kannst du einfach umsetzen, siehe https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7362-sl/wissensdatenbank/publication/sh...

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Internet, 14

Wenn du wirklich nur einen Switch brauchst würde ich auch einen kaufen, eine FRITZ!Box ist eigentlich für deutlich mehr ausgelegt. Sofern dir Fast Ethernet reicht sollte ein einfacher 10€ Switch schon reichen. Das ist am Ende auch deutlich Energiefreundlicher und dafür sind Switches auch gedacht und keine FRITZ!Box

Natürlich kannst du die Box auch als Switch einsetzen und ggf. damit auch einen 2. WLAN-AP realisieren (den musst du ja nicht durchgehend einschalten). Das funktioniert bei FBoxen mit FRITZ!OS 6 mittlerweile recht einfach, da diese auch als IP-Client arbeiten können und somit als Switch arbeiten und die vorhandene Verbindung nutzen ohne ein eigenes IP-Netz aufzuspannen:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/...

Antwort
von poldiac, 24

Im Grunde genommen reicht es doch, wenn Du das WLAN und den DHCP Dienst deaktivierst. Dann hast Du nur noch die SWITCH-Funktion.

Kommentar von nichtjan ,

an sich ja, jedoch haben wir einen anderen internet provider, als den von dem der router stammt... und soweit ich mich damit "auskenne" können router nur mit dem "vorgeschriebene" internet funktionieren. falls es weiterilft, die genaue bezeichnung ist fritzbox 7362 SL

Kommentar von poldiac ,

diese alte FritzBox, welche Du nur als SWITCH verwenden willst, da ist die Firmware völlig egal. Du willst ja nur die SWITCH-Funktion nutzen.

Kommentar von nichtjan ,

Ja klar, aber sie erkennt momentan das signal des internets nicht, ich habe die fritz an unseren hauptrouter angeschlossen und meinen pc an die fritz, jedoch bekommt der kein signal

Kommentar von poldiac ,

und den DHCP Dienst hast deaktiviert, also an der FB, welche nur als Switch genutzt werden soll?

Kommentar von nichtjan ,

Hab was gefunden, trotzdem vieln dank fuer die antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community