Rekord Klimatruhe aus dem Jahr 1972? Weiß jemand ob eine in einem privatenSchwimmbad verbaute Klimatruhe aus dem Jahr 1972 gefährlich (z.B. Asbest) ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unwahrscheinlich, dass da Asbest drin ist. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

Allerdings wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das Kältemittel R12 enthalten sein, welches hochgradig klimaschädlich ist und nicht in die Atmosphäre gelangen sollte. Eine Nachfüllung mit R12 ist ebenfalls nicht mehr zulässig, die Verwendung des Gerätes damit ist auch verboten.

Allerdings wird ein Klimagerät von 1972 so wenig energieeffizient sein, dass sich eine Neuanschaffung in wenigen Monaten rechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EySickMyDuck
25.01.2016, 12:03

damit ist alles beantwortet...

0
Kommentar von Snowfreak0815
25.01.2016, 12:05

Will es nur abbauen.  Kommt auch nichts mehr neues rein und betrieben wird es seit Jahren nicht mehr. 

0
Kommentar von Snowfreak0815
26.01.2016, 12:39

Wie lange hält sich denn r 12. Wurde das Ding gern von der Wand flexen. Ist der Kreislauf nach 20 Jahren leer. Oder kann ich es irgendwie ablassen. 

0

Das sagt dir eine Analyse! Du kannst bei deinem Entsorger anrufen, ob er das Ding komplett entgegennimmt. Dann bepackst du das anständig luftdicht und trägst es im ganzen Stück raus!

Evtl. geht das Ding komplett in die Verbrennung. Ist zwar ein bisschen teurer, aber du sparst die Kosten für die Analyse.

(Macht man bei Stahltüren, leitungsflansche etc. genauso.)


Und der unten genannte Hinweis auf das Kältemittel trifft die Sache zu 100 %. Stichwort FCKW!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Riecht förmlich nach Asbest.Ich kann nur davor warnen ,das selber abzubauen.Wenn,dann im Vollschutzanzug.Das Material ablagern und einnässen.Abdecken mit einer Plane.Die Entsorgung muß von einer Fachfirma gemacht werden.Das ist nicht billig,aber wenn Du es illegal entsorgst,wird das richtig teuer.Umweltstraftat! Also laß Dir besser für alles ein Angebot machen,bzw,.eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen,sofern es asbestfaserfrei sein sollte,was ich nicht annehme.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IGEL999
25.01.2016, 21:17

Selbst wen er das mit entsprechender PSA ausbaut, ist der Raum -unter Umständen- kontaminiert!

1

Unabhängig von der Frage, ob da Asbest drin ist, würde ich eine Klimatruhe von vor mehr als 40 Jahren nicht mehr betreiben. Die Technologie kann nicht mehr zeitgemäß sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snowfreak0815
25.01.2016, 12:03

Betrieben wird das Ding seit Jahren nicht mehr. Will es ja nur abbauen. 

0

Was möchtest Du wissen?