Frage von balentine, 40

Reitwettbewerb aufmaschieren?

Es heißt ja immer "Anfang rechts dreht, links marschiert auf" ich bin schon öfters einen RWB geritten War aber nie vorne. Aber meine Freundin reitet zum ersten mal einen und ist mit dem größten Pferd vorne. Nun würde ich gerne wissen was es heißt "Anfang rechts dreht, links marschiert auf" Ob man hinter zu Ecke reiten soll und aufmaschieren oder schon bei der ersten Ecke anwenden und aufmaschieren?

Antwort
von FelixFoxx, 4

"Anfang rechts dreht, links marschiert auf, Marsch!"

Dann befindet sich die Abteilung auf der rechten Hand, beim Kommando "Marsch" wendet der erste Reiter nach innen ab und die weiteren Reiter reiten jeweils ein Stück weiter und wenden dann ab, so dass sie links vom jeweiligen Vordermann sind. Wenn das Kommando "Anfang halt" ertönt, hält der Tetenreiter an und alle anderen schließen auf gleicher Höhe auf.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde & reiten, 16

Dieses Kommando ist mit einem "Marsch" vorgegeben, d.h. man hat es an der Stelle auszuführen, wo das "Marsch" diktiert wird. Wenn es heißt "Anfang rechts dreht, links marschiert auf - Marsch", dann befindet man sich auf der rechten Hand (sonst würde rechts drehen nach draußen führen). Im Moment des Marsch biegt der vordere Reiter rechtwinklig ab und reitet bis zur Bahnmitte und dort eine ganze Parade. Der nachfolgende Reiter reitet noch so viel weiter, dass er in vernünftigem Abstand links neben dem ersten Reiter zum Halten kommt.

Aber beim Reiterwettbewerb hab ich das noch nie diktiert erlebt, sondern eher so in dem Stil "so, dann stellen wir uns mal auf der Mittellinie auf" ;-)

Antwort
von Holfy, 19

Es wird normalerweise Anfang rechts dreht, links marschiert auf MARSCH gesagt und bei marsch wird abgewendet. Wann das marsch kommt hängt davon ab, wieviele Reiter nebeneinander müssen, also wenn es eng wird kommt es sofort nach der Ecke, sonst etwas später

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community