Frage von pastelbat23, 147

Referatsnote 6 wegen sozialer Phobie. Was tun?

Hallo. Ich habe ein großes Problem,denn ich leider an einer sozialen Phobie und hab deswegen in diesem Schuljahr schon vier mal die Note 6 bekommen (weil ich z.B. kein Referat gehalten habe) Ich muss ehrlich sagen, dass ich es nicht einsehe schlechte Noten zu bekommen, "nur" weil ich nicht in der Lage bin vor Menschen was zu sagen. Jetzt schreibt bitte nicht, dass ich's doch mal versuchen soll, hab ich ja, aber immer sobald ich vor meiner Klasse stehe bekomme ich entweder 'n Kreislaufzuammenbruch oder ich breche in Tränen aus. Meinen Lehrern ist das aber egal und geben mir trotzdem die Note 6. Meine soziale Phobie wurde übrigens schon von 3 Psychologen diagnostiziert. (Ich bin kein 13 Jähriges "das Leben ist so sche*ße", sich ritzende, depressionen selbstdiagnotiziertes, pubertierendes Mädel.)

Antwort
von Colonia, 81

Hallo,

ich kann verstehen, dass Du Dich ungerecht behandelt fühlst. Du kannst aber nicht erwarten, dass Deine Lehrer eine nicht erbrachte Leistung beispielsweise ausreichend bewerten. Die Frage ist doch eine ganz andere: Was hindert Dich daran, frei zu sprechen, oder was stört Dich an Deiner Klasse? Eine Gesprächstherapie kann Dir helfen, der Sache auf den Grund zu gehen. In einer Verhaltenstherapie kannst Du lernen, kritische Situationen zu bewältigen.

Sprich mit Deinen Eltern und einer Person Deines Vertrauens in der Schule. Es gibt viele Menschen, denen Referate oder Ähnliches schwerfallen. Man kann daran arbeiten, denn es wird in Schule, Beruf oder Privatleben immer Situationen geben, wo man etwas vor Anderen sagen soll bzw. kann.  Es ist auch ein Schritt aus der Isolation heraus, und irgendwann wirst Du Dich weniger unsicher fühlen.

Bitte Deine Lehrer erst einmal, ersatzweise eine Hausarbeit oder das Referat schriftlich erstellen zu dürfen. Hier sollte auch ein Elterngespräch einsetzen. Es gibt auch Integrationsklassen für Schüler mit Problemen. Alles Gute für Dich.

Kommentar von pastelbat23 ,

Ich bin ja schon seit 3 Jahren in psychologischer Behandlung.

Antwort
von TheDevastator, 82

Hast du ein Attest o.ä ? Aber geh auf jeden Fall mit deinen Eltern/einem Elternteil zum Rektor/in und redet darüber, eine diagnostizierte Phobie kann man bestimmt nicht einfach so bestrafen. 

Kommentar von pastelbat23 ,

Meine Eltern unterstützen mich dabei aber nicht. Sie wissen, dass ich das hab, aber es ist ihnen egal. Sie sagen immer zu mir, dass ich mich nicht so anstellen soll usw.

Kommentar von TheDevastator ,

Hast du ein Attest dafür, oder eine schriftliche Diagnose oder irgendwie sowas? Ansonsten kannst du auch mal mit einem Psychologen reden ob er dir sowas ausstellen kann. Oder geh alleine zum/zur Rektor/in, das kann auf jeden Fall nicht schaden.

Kommentar von pastelbat23 ,

Okay, danke. :)

Kommentar von TheDevastator ,

Kein Problem, hoffentlich klappt das.

Antwort
von Developement, 79

Also wenn ich einen von deinen Lehrern sehen würde dann würde ich denen mal sagen wie unhöflich und sch**** die einfach nur sind. Vielleicht rede mal mit einem Lehrer der dich versteht oder so

Antwort
von DatEekje, 55

da hat man halt pech.so läuft das im leben

Kommentar von pastelbat23 ,

Ja, danke. :'D

Kommentar von DatEekje ,

ich kassiere auch immer ne 5 im mündlichen meinen lehren geht das ihr wisst schon woran vorbei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten