Frage von Liaya, 65

Ratte hat blutige Nase?

Hallo!

Das ist jetzt wirklich wichtig! Vor einer Woche mussten wir eine meiner Ratten einschläfern lassen, weil sie Atemprobleme hatte und keine Nahrung mehr aufnahm. Jetzt erblickte ich gerade eben an der Nase, einer meiner anderen Ratten, eine rote Flüssigkeit, die aussieht wie Blut. Sie scheint keine Atemprobleme zu haben (hört man zumindest nicht), lag aber nur in dem Häuschen, obwohl sie normalerweise immer die Erste ist, die nachsieht und guckt.

Ich mache mir wirklich Sorgen, meine Mutter aber möchte nicht von dem schlimmsten ausgehen, und spielt alles herunter.

Ich hab jetzt gelesen, dass das Drüsenflüssigkeit sein könnte. Würdest ihr mir einen Besuch zum Tierarzt empfehlen? Die Ratte beißt leider, wenn ich mir ihr mit dem Finger nähere.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leaokok, 21

Das “Blut“ ist Hardersches Sekret.
Das taucht vorallem bei einer Immunschwäche vermehrt auf. Es kann ein anzeichen für eine kommende Atemwegsimfektion sein, oder für Mycoplasmose. Und noch für viele andere dinge. In jedem Fall lohnt sich ein gang zu einem rattenerfahrenen Tierarzt.

Kommentar von Liaya ,

Dankeschön. Ich werde das beherzigen und meine Mutter darüber sobald informieren. Ich hätte da noch eine zusätzliche Frage, vielleicht kannst du sie mir ja beantworten... seit kurzem ist es bei einer meiner Ratten so, dass wenn sie sich ihre Flanke kratzt (mit der Hinterpfote) ein eigenartiges Geräusch auftaucht... auch relativ laut. Als ich eben am Käfig stand, entstand bei der Ratte, bei der ich dieses Sekret aufgefunden habe, genau dasselbe Geräusch, nur leiser. Ich besitze meine Ratten seit ein einhalb Jahren, und mein Bruder davor ein paar Monate, und noch nie habe ich sowas gehört. Ist das normal?

Kommentar von leaokok ,

Kommt das Geräusch vom kratzen odet macht es die Ratte?

Kommentar von Liaya ,

Vom kratzen.

Antwort
von Timperli, 37

War das jetzt einmalig, dass sie die flüssigkeit an der nase hatte? Oder kommt immer wieder neue nach?

Könnte sie sich einfach verletzt haben an der nase?

Das is jetzt ein wenig rätselraten, weil auch bei stress drüsensekret austreten kann. 

Beobachte dein tier eingehend & wenn die flüssigkeit dauerhaft is, würde ich auch tierarzt sagen. 

Kommentar von Liaya ,

Nein, das ist das allererste mal, als ich das heute gesehen habe. Sie hat es sich danach sofort abgewischt. 

Vielen Dank für deinen Rat, ich beobachte das jetzt.

Antwort
von Millyi, 33

Gehe auf jeden fall zum Tierarzt... es könnte alles sein, drüsenflüssigkeit, kann vom staubigen streu kommen wo sich der staub in der nase angesammelt hat kann aber auch ein tumor sein...

Kommentar von Liaya ,

Also das Streu, was ich habe, benutze ich schon fast ein Jahr lang. In dem Häuschen, in dem sie sich aufhalten ist immer Zeitung mit drinne. Aber Dankesehr.

Ich beherzige deinen Rat und werde bald mal dort vorbeisehen.

Antwort
von Apfeltante7, 22

Ich würde dir auch raten schnell zum Tierarzt zu gehen, dann bist du auf der sicheren Seite.. Wenn sie sich schon nur im Häuschen verkriecht, dann stimmt ja etwas nicht mit ihr. Wie alt ist sie denn überhaupt?

Kommentar von Liaya ,

Das Alter weiß ich nicht genau, da ich die von meinem Bruder bekommen habe, aber aufjedenfall älter als 1 und ein halbes Jahr - also nicht sehr alt.

Als ich gerade vom einkaufen wieder kam, wollte ich noch mal gucken, Dieses mal ist sie sofort rausgekommen, und hat auch gegessen, als ich ihr was gab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten