Frage von horzrider, 153

RA5 mit Dreieckszügel?

Hallo,

Ich mache Demnächst mein RA5 auf eigenem Pferd und wollte fragen, ob man die E- Dressur mit Dreieckszügeln reiten darf? Leider kann mein Pferd noch nicht ohne geritten werden. Das hat seine Gründe, die ich hier aber nicht näher erläutern möchte. Ich wohne in Hessen, falls das was zu sagen hat.

Lg

Antwort
von Sternschuppe007, 92

Das erfährt man alles auf dem Lehrgang.
Ich würde dir allerdings noch nicht empfehlen, an einem Lehrgang für das RA5 teil zu nehmen! Vor allen Dingen,weil man da auch springt!
Und es ist wohl weniger das Pferd, das nicht ohne Dreieckszügel geritten werden kann..!
Such dir einen guten Trainer,der das mit dir übt und dann nimm an einem lehrgang teil!!!

Kommentar von horzrider ,

Springen ist kein Problem, auf anderen Pferden kann ich ohne Probleme ohne Ausbinder reiten aber ich würde halt trotzdem gern mit meinem Pferd teilnehmen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Und warum braucht dann dein Pferd Hilfszügel? Auf den anderen Pferden kannst du es vermutlich weil die besser ausgebildet sind als deines.

Kommentar von Sternschuppe007 ,

Wenn du schreibst,dass das Springen kein Problem ist,weil du es mit den anderen Pferden kannst,dann wird das wohl daran liegen,dass wie Bitterkraut schon schrieb,die anderen Pferde besser ausgebildet sind. Wieso willst du also mit deinem Pferd springen,obwohl ihr nicht mal ohne Hilfszügel reiten könnt?Ich weiß ja nicht wie es wirklich ist,kenne euch ja nicht im echten Leben,aber für mich klingt das so,als wärt ihr beide noch nicht bereit,um am RA5 teilzunehmen. Falls dich aber gar nichts davon abhält,dann bitte ich dich inständig,mit Martingal zu springen!Die dienen nur dem Zweck,dass das Pferd den Kopf nicht hochreißt. Andere Hilfszügel bieten dem Pferd nicht genügend Freiraum und stören beim Ausbalancieren in der Kurve!

Expertenantwort
von MissDeathMetal, Community-Experte für Pferde, 118

dein Pferd könnte sehr wohl ohne laufen, nur kannst du anscheinend nicht ohne reiten. Und das finde ich kritisch. 

Antwort
von GreysCT, 83

http://www.reitabzeichen.biz/index.php/reitabzeichen-5-bis-1
Also ja.

Aber, auch wenn du das sicher nicht hören magst, warum schnallst du deinem Pferd etwas ein, was ihm noch mehr Schaden zufügt?

Wenn der Grund dein mangelndes Können ist würde ich das Abzeichen lassen, dann hast du eine "Trophäe" für etwas was du nicht kannst. Ich persöhnlich finde sowas schrecklich, es ist doch viel cooler, etwas wirklich zu können, statt sich mit 'Hilfsmitteln' durchzuschummeln.

Wenn es am Pferd liegt, dann konzentrier dich doch auf die richtige Gymnastizierung. JEDES Pferd kann ohne Hilfszügel geritten und bewegt werden, sogar gesund, wenn man jemanden mit Können und Erfahrung dabeihat. 

Ich brauch jetzt keine Gründe, weshalb und wieso du dein Pferd damit reitest. Aber denk doch mal drüber nach, das ein Abzeichen so gesehen nichts wert ist, und man doch viel lieber Zeit und Ausdauer dahin steckt, um mit Harmonie und Können mit dem Pferd umzugehen zu lernen.
Und ein Pferd mit Sachen zuzuschnüren, nur weil man selber einen Erfolg haben will, ist ja wohl etwas billig.

Kommentar von Sternschuppe007 ,

Korrekt👍

Antwort
von Horses4evr, 59

Hi :)

Also soweit ich weiß, sind Hilfszügel anders als auf Turnieren bei der E-Dressur, die du bei dem RA5 reitest, erlaubt. Ich meine es mal gelesen zu haben und 2015 ist bei uns auch eine die E-Dressur des RA5s auch mit Ausbindern gegangen. 


Dass man mit den Dreieckszügeln / Ausbindern nicht springt, sollte ja selbst verständlich sein ;)

Wenn du 100% sicher gehen möchtest kannst du dir aber auch ein Formular von der FN runterladen.

Hoffe ich konnte helfen :)


Lg

Antwort
von LyciaKarma, 33
Leider kann mein Pferd noch nicht ohne geritten werden. 

Kann schon, aber nicht von dir. Da solltest du ansetzen, nicht an irgendeinem Abzeichen.

Und zwar schnell, sonst hast du außer den Verspannungen, die dein Pferd jetzt hat, auch noch Blockaden und Halswirbelarthrose. 

Antwort
von Bitterkraut, 98

Das erfährst du doch auf dem Lehrgang.

Ich finde es allerdings komisch, wenn man ein Pferd nicht ohne Hilfszügel reiten kann.

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 61

leider ist das wohl immer noch erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community