Frage von GoldenFireWolf, 33

Praktische Führerscheinprüfung Parkour?

Hallo,

Kann man bei der praktischen führerschein Prüfung durchfallen, wenn man beim Parkour beim rückwärts einparken gegen diese Stange fährt? Oder wenn man sie streift?

Lg

Antwort
von Rollerfreake, 24

Welchen Führschein machst du?, bei Klasse B habe ich noch nie von einem Parkour gehört weder musste ich diesen bei meiner praktischen Führerscheinprüfung letztes Jahr selber absolvieren. Wegen einparken wirst du kaum durchfallen, sofern ich es noch richtig weiß, hat man 3 Versuche pro Parkvorgang. Ich musste in meiner praktischen Prüfung zweimal einparken, einmal längs zur Fahrbahn zwischen zwei Autos und einmal quer auf einem Supermarktparkplatz. 

Kommentar von GoldenFireWolf ,

Mache L17. Es ist aber beim B genau gleich. Das Problem ist eben dass ich es mit dem Auto mit dem ich L17 mache gut einparken kann und ich es mit dem fahrschulauto zwar kann aber jetzt nicht mehr üben kann. Und es war immer der fahrlehrer dabei, aber bei der Prüfung bin ich allein  :/

Antwort
von breitio0, 29

seit wann gibts bei der führerscheinprüfung einen parkour? 

wegen dem einparken wirst aber wahrscheinlich net durchfallen... ich hab bei meiner prüfung vor 4 jahren beim rückwärtsparken glaub 3 mal angesetzt... ich hab dem prüfer aber auch erzählt dass er mich mega nervös gemacht hat, mit dem reinlabern während der fahrt... er meinte dass es sehr knapp war, aber bestanden ist bestanden

Kommentar von GoldenFireWolf ,

Bei dem Parkour muss ich eine zielbremsung machen,  parallel einparken, Slalom fahren und rückwärts einparken. Hoffe dass ich es bei der Prüfung schaffe. Aber du hast mit hoffnung gemacht, dass man nicht gleich durchfällt :) aber leider warten fahrlehrer und prüfer draußen und schauen zu :/

Kommentar von breitio0 ,

das ist ja witzig... ich kann bis heute nicht einparken... ich versuchs aber auch net... einparken zu können ist halt kein kriterium für die bemessung der fahrtauglichkeit... 

wenn du deswegen wirklich durchfallen solltest würd ich beschwerde dagegen einlegen^^

Kommentar von GoldenFireWolf ,

Das versuche ich wenn ich es nicht schaffe ^^

Kommentar von Rollerfreake ,

Beschwerde bringt absolut nichts, wenn man durchgefallen ist, ist man durchgefallen. Selbst ein Richter kann keine Fahrerlaubnis erteilen, das kann ausschließlich ein amtlich anerkannter Fahrprüfer. Eine zweite Prüfung ist also trotz Wiederspruch unumgänglich. 

Antwort
von xxbromasterxx, 25

Ja da solltest du aufpassen das würde als fehler gewertet werden.

lg Peter

Kommentar von GoldenFireWolf ,

Aber man fällt nicht gleich durch oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten