Frage von Xanatos84, 159

Plötzlich kein Empfang von Sat Programmen trotz Signalstärke und Signalqualität von 100%?

Hallo Leute! Als ich gestern meinen Fernseher einschaltete kam bei allen Sendern die gleiche Meldung, dass kein Empfang bestehe. Der Bildschirm blieb schwarz.

Ich habe Satempfang, Sat-Schüssel letzten Sommer mit LNB selbst ausgerichtet und per Koaxial-Kabel angeschlossen. Habe seither nichts verändert. Der Fernseher ist ein LG LB650V-ZN, der selbst einen Receiver eingebaut hat. Ein CI Modul von SMIT mit ORF-Karte ist eingesteckt. Wie gesagt, zeigt der Fernseher selbst eine Signalstärke und Signalqualität von 100% an. Ich habe das Kabel am Fernseher und LNB jeweils raus-/reingedreht um sicherzugehen, dass es ordentlich angeschlossen ist. Auch sonst fällt mir beim Kabel kein offensichtlicher defekt auf. Kann ich Satschüssel, LNB und Koax-Kabel von vornherein als Fehlerquelle ausschließen, wenn Stärke und Qualität bei 100% liegen. Ist vielleicht der Fernseher selbst bzw. dessen Receiver kapputt? Andere Dienste des Fernsehers wie SmartTV oder Verbindung per HDMI mit PC funktionieren ohne Probleme.

Vielleicht habt ihr ein paar gute Tipps wie ich beim Fehleraufspüren gut vorgehen könnte.

lg Flo

Antwort
von Xanatos84, 128

Hallo nochmal, ich habe mir einen externen Receiver ausgeborgt und angeschlossen. Hier werden alle Sender sofort ohne Probleme angezeigt. D.h. Antenne, LNB und Kabel funktonieren sicher. Demnach ist höchst wahrscheinlich der im Fernseher integrierte Receiver kapputt oder? Falls ja, kann ich den Fernseher im Originalkarton einpacken und problemlos zurück zum Händler zwecks Umtausch bringen? Kaufdatum war 17.07.2015, also vor knapp 9 Monaten. Gewährleistung und Garantie sind ja normalerweise 2 Jahre, aber ab 6 Monate dreht sich ja die Beweispflicht um von Verkäufer- auf Käuferseite soweit ich weiß?! lg Flo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten