Frage von Semanur25, 15

Pille und fasten im islam?

Selam, wie ihr wisst wäre es sünnet/sunnah die 3 Tage der weißen zu fasten. Nun habe ich vergessen die pille zu nehmen. Was soll ich jz tuen? Der tag wird nicht zahlen weil ich in den nächsten stunden Blutungen bekomme. Soll ich Fastenbrechen und sie nehmen oder trotzdem weiter fasten? (Ich nehme sie nicht wegen Verhütung, sondern wegen hormonellen problemen)

Antwort
von Lapushish, 10

Ich bin kein Experte. Aber ist es nicht so, dass alte/kranke/Schwangere vom Fasten ausgeschlossen sind? Wenn du eine Hormonstörung hast und die Pille daher nehmen musst, wäre es dann nicht erlaubt, das zu tun?

Kommentar von Semanur25 ,

ja aber man kann sie auch für Sonnenaufgang nehmen. Aber ich habs verschlafen. :D trotzdem habe ich mein "fastengeben" aufgesagt. Würde ich jetzt was essen/trinken wäre es fastenbrechen

Kommentar von konzato1 ,

Die kleine Pille kann man (frau) auch mit reichlich Spucke hinterschlucken, die man (frau) ein paar Minuten im Mund sammelt.

Kommentar von Lapushish ,

Ich denke für Krankheit hat Allah Verständnis.

Antwort
von konzato1, 12

Da du die Pille ausschließlich wegen "hormonellen Problemen" nimmst, ist eine Aussetzen nicht so schlimm.

Davon abgesehen glaube ich kaum, dass die Einnahme der Pille irgendetwas mit Fasten zu tun hat. Fasten bedeutet der Verzicht auf Nahrung, ewentuell auch auf Trinken in einer bestimmten Zeit, aber nicht auf Einnahmeverzicht von (lebensnotwendigen {in deinem Fall zwar nicht}) Medikamenten.

Antwort
von josef050153, 1

Erst einmal musst du bedenken, dass es DEN Islam nicht gibt. Es existieren etwa acht verschiedene Hauptrechtsschulen, die sich in vielen Dingen diametral widersprechen. Deshalb wirst du hier unterschiedliche Antworten erhalten, die innerhalb der jeweiligen Madhhab alle richtig sind.

Meines Erachtens ist aber Gott nicht so abgehoben, dass er nur auf sture Einhaltung der Gebote achtet. Deshalb mache dir keine Sorgen, was du tust ist vollkommen richtig.



Antwort
von reziprok26, 2

Mag dir keine Gedanken, Allah sitzt nicht auf Wolke 7 und
sieht was du machst, der sieht und hört noch nicht einmal, wenn seine
Gottes=Satanskrieger tausende Kinder, Frauen und Alte, Gläubige und Ungläubige
Foltern und Ermorden.


Kommentar von trapqueeng ,

astaghfirullah

Antwort
von heidemarie510, 12

Ist die Pille und der Islam nicht ein Widerspruch???

Kommentar von Panazee ,

Nicht wenn sie aus gesundheitlichen Gründen genommen wird und der Ehemann das genehmigt. Frau darf sie nicht nur deswegen nehmen um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Ist ja bei fast allen "erfolgreichen" Religionen so. Je mehr Nachwuchs, desto mehr Gläubige, desto besser für die Verbreitung der Religion.

Religionen, die eine Verhütung befürworten, werden sich nicht so erfolgreich verbreiten.

Kommentar von heidemarie510 ,

Danke! Das sollte aber im Fragetext enthalten sein, ich meine die näheren Umstände...:-)

Kommentar von HansH41 ,

"und der Ehemann das genehmigt."

Ich lach mich schlapp.

Kommentar von heidemarie510 ,

Tja..das ist da halt so..ich diskutiere da besser nicht weiter...schönen Sonntag noch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten