Physik studieren mit Fachabi?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit der Fachhochschulreife kannst Du in Hessen (ausser Uni Frankfurt) an der Uni Physik studieren. In Niedersachsen nur, wenn Deine Fachhochschulreife von der Uni in NS als fachtreu für Physik anerkannt wird (s. Link unten). Das ist für den Bereich Technik der Fall !

Mit fachgebundener Hochschulreife (das ist ein Abitur mit nur einer Fremdsprache !) kannst Du an jeder Uni Physik studieren, wenn dieses Fach in der fachgebundenen Hochschulreife angegeben ist.

https://www.uni-osnabrueck.de/fileadmin/documents/public/2_studieninteressierte/2.01_erste_orientierung/studieren_ohne_abitur/Fachhochschulreife_Zuordnung_Studiengaenge.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshua18
31.03.2016, 20:25

"fachgebunde Hochschulreife" beinhaltet immer den schulischen Teil der Fachhochschulreife (der dann nicht fachgebunden ist !)

Tut mir leid, dass die Begriffe "Fachhochschulreife" und "fachgebunde Hochschulreife" sich ähneln ! Das ist schon sehr unglücklich gemacht. Lass Dich nicht verwirren !

0

Es gibt da auch so Sonderregelungen, bei denen man mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und 2 jahre Berufserfahrung studieren darf. Aber es ist eher selten . musst dich mal speziell informieren, ob es bei deinem Wunsch Studiengang funktioniert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Fachabitur kannst du an einer Hochschule studieren aber nicht an einer Uni. Dort kannst du nämlich nur mit der allgemeinen Fachhochschulreife hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerSteinsammler
31.03.2016, 19:58

könnte ich mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung die allgemeine Fachhochschulreife erlangen?

0