Frage von EliAsTV02, 47

Ohne Einverständnis der Eltern aus der Kirche austreten?

Hallo Also wie oben geschildert möchte ich aus der Kirche austreten Mein Vater ist Muslim Meine Mutter Christin Als sich meine Eltern getrennt haben hat mich meine Mutter Christlich erzogen Ali Taufe kominion usw. Nun möchte ich aber den Islam annehmen weil die Religion mich mehr anspricht Nur das geht halt leider nicht ich bin ja noch in der Kirche Meine Mutter möchte das aber nicht Kann ich das auch irgentwas ohne ihre Einverständnis machen und wen Ja wo muss ich dan hin ?

Antwort
von TorDerSchatten, 47

Ab 14 kannst du das, da bist du religionsmündig. Du gehst ins Rathaus oder Bürgerbüro und fragst dich durch. Bei uns war es auf dem Standesamt, wo man das erklären konnte.

Du unterschreibst was und zahlst eine Gebühr. Den Zettel, den du bekommst: extrem gut aufheben! Es ist dein Nachweis gegenüber dem Finanzamt, daß du nicht kirchensteuerpflichtig bist

Kommentar von EliAsTV02 ,

Danke wissen sie vieleicht noch was der Gebür Betrag ist ?

Kommentar von TorDerSchatten ,

Leider nicht, es ist zu lange her. Kann mir auch vorstellen, daß die Gebührenordnung von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist

Kommentar von aetnastuermer ,

Nicht nur das, die Gebühren setzt jede Stadt/Gemeinde selbst fest, variieren also von Ort zu Ort und können je nach Satzung zwischen 5 und 50 € liegen.

Antwort
von AB1997, 36

Also soweit ich das mitbekommen habe, kann man ab dem vollendeten 14. Lebensjahr selbst über seine Religion entscheiden.

Antwort
von Ranzino, 33

Kommt drauf an, wie alt du bist. Ab Glockenschlag 14. Geburtstag hat keiner mehr außer dir was zu melden und du darfst deine Religion selbst wählen und abwählen und auch gestalten.

Bitte beachten: Islam kann Apostasie nicht leiden, aber der Staat gibt dir das Recht. Solltest also auch mit der neuen Religion nicht glücklich werden, dann lass sie einfach sausen.

Kommentar von EliAsTV02 ,

Danke ich lebe eigentlich schon seit 1 Jahr den Islam nur halt auf den Papieren noch Christlich und bis jetzt kann ich mich auch nicht beklagen

Kommentar von Ranzino ,

AFAIK können sich Schiiten und Sunniten auch nicht so richtig leiden und dann gibts noch mehrere andere Strömungen. Der Islam ist im Grunde so schismatisch wie das Christentum und jeder behauptet, sein Islam wäre der einzig wahre. ;) 
Solltest du doch noch unzufrieden sein, dann kannst ruhig wechseln. 

Und wenn dir nach Haribo Goldbären ist und Fastfood aus der "Goldenen Möwe", dann iss es halt. Mag beides haram sein, aber es ist dein Leben.  :D

Antwort
von Tragosso, 30

Wenn du 14 bist, kannst du das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community