Frage von VorFreudig, 197

Notfall! Hautprobleme die einen zum Selbstmord zwingen. Brauche Hilfe bitte. Was tun?

Hallo liebe Leute.
Ich hab ein sehr starkes Problem mit meinem hautbild.

Bin 20 Jahre alt und seit ich 15 bin gehen mir die verdammten pickel nicht aus dem Gesicht sowie aus dem Körper.  Was mache ich falsch ? Jeden Morgen , Abend wasch ich mein Gesicht gründlich ab und das eben mit Seife.  Mein Gesicht ( am aller schlimmsten Kinn und Nasen Bereich ) ist so überfüllt von Pickel sowie mein Nacken , rücken und mitten im Bauch zwischen den beiden Brüsten. Ich schäme mich ins Schwimmbad zu gehen , mit Kollegen abzuhängen die mein Dasein ertragen müssen und vor den Kunden so ein ekliges Gesicht zu zeigen.  Es ist mittlerweile so schlimm, dass ich fast an selbstmord denke weil ich Angst habe, dass es lebenslänglich an mir bleibt.  Ich hab schon heilerde , Creme , Kamillentee , Zitrone, Sauna, Sport usw alles probiert.  Nichts zeigt Wirkung. Nicht mal das, was der Arzt mir verschrieb.  
Folgendes ist aber ebenso bei mir
Ich hab echt zu schlimme Schlafstörung, trinke nicht viel weil ich es nicht Ertrage und spiele so Abend rum bisschen am PC.  
Kann mir bitte einer helfen und Ratschläge geben wie ich diese hässlichen Dinger loswerde. Seit ich diese Akne habe, hab ich keine Freundin und immer wenn ich zu Schule gehe und mein Gesicht sauber ist geh ich in der Pause auf die Toilette und guck mein Gesicht an und sehe nur das wieder Weiße Punkte da sind und meine Haut sowas wie Schuppen bildet und komplett wie in Öl gerupft aussieht wegen dem fettigem.   Bitte bitte helft mir. ( für ne Kosmetikerin hab ich leider kein Geld , da ich im Nebenjob nicht soviel verdien um es durchzuziehen bei ihr  ).  

Antwort
von Realisti, 73

Das Thema Pickel wurde hier schon häufig und ausgibig behandelt. Nutze ruhig mal die Suchfunktion.

Die Haut ist der Spiegel der Seele. Kummer zeigt sich oft auch im Hautbild. Entspannungstechniken wie z.B. Yoga wirken dem entgegen.

Sauberkeit ist ebenfalls wichtig. Also nicht mit ungewaschenen Händen ins Gesicht greifen oder die tägliche Pflege ausfallen lassen.

Ernährung zeigt sich auch im Hautbild. Pommes und Chips sind einfach schlecht für die Haut.

Dann kann man Pflegeprodukte benutzen. Regelmäßig macht man Kopfdampfbäder. Dabei kann eine Erstverschlechterung eintreten. Wenn die feinen Hautkanälchen dann frei sind, wird es besser.

Auf den Hautporen können bei falscher oder schlechter Hautpflege Deckelchen entsehen (dunkle Punkte in der T-Zone Stirn-Nase-Kinn). Die müssen regelmäßig entfernt werden mit geeigenten Reinigungsmittel. Hartnäckige Fälle benötigen auch regelmäßige Peelings. Entzüdungen müssen behandel werden. Den Eiter (gelbe Kappen) mit sauberen Mitteln (oder sauberen Händen oder Nadeln) vorsichtig entfernen. Danach Heilerde auftragen.

Während die T-Zone fettig ist, ist oft die Kinnpartie trocken. Die muß dann mit einer leichten Creme eingecremt werden.

Wenn du die Möglichkeit hast ein Sonnenbad zu nehmen, dann nutze diese auch. Viele Hautbilder bessern sich dann deutlich.

Ein Gang zum Hausarzt war auch nicht falsch. Sie schreiben gerne Hefekapseln auf. Die sind eigentlich für Magen-Darm-Beschwerden, helfen aber auch der Haut. Der hat bestimmt auch noch mehr Ideen, die dir helfen können. Doch das meiste wirkt langfristig und erfordert Geduld.

Keine Angst vor Dicounter-Produkten. Es müssen nicht immer Markenprodukte sein, die gut helfen. Besorge dir nach Möglichkeit erst eine kleine Dose oder Tube und schaue, ob du die Pflegeserie verträgst.

Du sagst, du trinkst nicht viel. Der Körper braucht aber die Möglichkeit den Schmutz aus der Haut zu entfernen, dazu benötigt er allerdings genug Flüssigkeit - am besten Wasser.


Kommentar von Realisti ,

Sorry, dein Fehler: Nicht die Kinnpartie trocknet leicht aus, sondern die Wangenpartie.

Antwort
von Kaytik, 44

Ein guter Freund hatte das Problem auch mit ca 16 Jahren. Er hat dann die Tabletten "mynocyclin" verschrieben bekommen nach 2 Wochen wurde es schlagartig besser bis die alte iwann ganz weg war. Ansonsten Google mal "cordes bro 5%"

Kommentar von Kaytik ,

Ach und ab und an auf die Sonne Bank hilft auch extrem. Aber nicht niemals in Kombination mit der cordes Creme oder den Tabletten

Kommentar von VorFreudig ,

Danke dir

Antwort
von lagalugayapma82, 65

Hallo, ich habe genau das selbe Problem gehabt ! Seit ca mein 16 tes Lebensjahr habe ich an Akne gelitten, mit 18 hat mir jemand bierhefe geraten immer morgens und abends jeweils 1 Suppen löffel davon zu essen, nach ca 1 monat War mein hautbild wirklich Akne frei, aber von 48 kg kam ich auf 54 kg *:( mit bierhefe aknefrei aber dafür nahm ich heftig zu daher hab ich es abgebrochen und mich damit abgefunden. Habe wirklich alles mögliche probiert nichts hat auf Dauer geholfen. Heute bin ich 32 Jahre jung :) und leide nicht mehr an Pickeln, seit ca vor 3 Jahren hatt es von alleine aufgehört. 

Antwort
von lagalugayapma82, 54

Aus welcher Stadt kommst du den ? Meine Cousine leidet auch unter starken Pickeln und sie hat es endlich unter Kontrolle. Apfel Essig hat sie verdünnt mit Wasser und mit Hilfe wattepad hat sie ihr Gesicht behandelt. Auf entzündete Pickeln benutzt sie 1 Aspirin die sie mit Wasser z. e. Paste rührt und auf die Pickeln drauf schmiert. Nach trocknen wischt sie es mit feuchtuch vorsichtig ab. Und aus internet bestellt sie 100% bio grüner Tee trinkt es 2x am tag. 

Kommentar von VorFreudig ,

Komme aus dem Süden

Antwort
von ponyfliege, 69

bist du mal beim arzt gewesen deswegen?

bei derart schlimmen problemen zahlt das die kasse.

bevor du weiter deiner haut oder letzten endes dir was antust - ab zum arzt damit.

und zwar dringend. den jeder pickel hinterlässt eine narbe.

Kommentar von VorFreudig ,

Ja beim Arzt war ich. Leider nicht weiter gebracht.  Ich Trau mich nicht wieder hinzugehen weil ich denke das die sich zu Tode ekeln. So schlimm ist es schon :(

Kommentar von Helen01 ,

Ist es dir wichtiger, dass sie sich zu tode ekeln oder das es besser wird? Ich denke dein Arzt hat schon viel schlimmere Sachen gesehen.

Kommentar von ponyfliege ,

wenns hormonell bedingt sein könnte, kann ein endokrinologe weiterhelfen. da überweist einen gegebenenfalls der dermatologe hin.

Antwort
von meliglbc2, 41

Hallo,

Mit was für einer Seife wäschst du dir das Gesicht denn? Normale Handseife ist der Horror für die Haut!

Versuch dich mal etwas mit deiner Haut "anzufreunden". Ich weiß, dies ist verdammt schwierig erst recht wenn man die anderen mit einer perfekten Haut sieht, aber es ist schon mal ein Anfang.

Ich hab oder hatte auch eine ziemlich miese Haut aber seit ich die Isolaz Laser Behandlung mache und die Aknenormin Tabletten nehme ist meine Haut auf den Weg der Besserung.

Was ich dir jetzt empfehlen würde ist es mal mit deinem Hautarzt über die Aknenormin Tabletten zu sprechen! Diese Tabletten "reduzieren" das Hautfett und verhindern so die Entstehung der Pickel. Am Anfang der Behandlung wird sich die Haut jedoch verschlechtern, aber das legt sich wieder.

Deshalb rede mit deinem Hautarzt darüber!

Was aber natürlich besser wäre, wenn du die Aknenormin UND den Laser machen würdest, sonst müsstest du die sehr starke Dosierung von den Tabletten nehmen, die auch schlimmere Nebenwirkungen hat. Der Laser jedoch kostet bei 5 Behandlungen bis zu 700 Euro.

Kommentar von VorFreudig ,

Mist :( ich hab sogar Angst das ich in der Ausbildung die ich schon immer machen wollte ( automobilkaufmann ) nicht genommen werde wegen dem hautbild. Das stresst mich aufs tägliche.

Kommentar von meliglbc2 ,

Geh zu deinem Hautarzt und frag ihn nach den Aknenormin Tabletten! :)

Deine Haut wird schon wieder, glaub mir! :)

Antwort
von Saemmie, 70

Ich kann dir nur den Rat geben mit deinem Hautarzt zu reden ob er dir Höhensonne geben kann. Das ist das Beste was es gibt. Ich hatte als Teenager auch Pickel und das hat mich echt fertig gemacht. Habe dann mal den Dermatologen gewechselt der mir Höhensonne gegeben hat. Die grusigen Pickel trockneten alles aus und verschwanden auf Nimmerwiedersehen.

Du kann dir so eine Gesichtshöhensonne auch billig kaufen.

Kommentar von VorFreudig ,

Der Arzt hat sowas in der Art verschrieben. Eine Woche später war ich in der Türkei Urlaub machen und mein Gesicht war sagenhaft aber als ich zurück kam ging es von vorne los :(

Kommentar von Saemmie ,

da warst du sicher baden Salzwasser und so, kaufe dir selber eine - bei Ebay kannst du eine ersteigern für 25... 30 Euro

das ist nicht mit 5 -6 mal abgetan ich hatte die fast 3 Monate

Antwort
von Islamimherzen95, 81

Geh zu einer Kosmetikerin die haben immer gute Tipps oder geh mal zum Hautarzt was auch helfen soll ist Sauna wegen der Hitze und dem Schweiß öffnen sich die Poren:)

Kommentar von VorFreudig ,

Würde ich sehr gern aber leider hab ich die finanziellen Mittel nicht dazu und meine Eltern wollen sowas nicht weil sie die Hoffnung aufgegeben haben. Also das sogar beim Kosmetiker sich nichts verändert

Antwort
von Sigimike, 56

Warte bis 25, das legt sich von alleine. Benutze keine Cremes, sondern wasche dich einfach ganz normal. Warmes - Klares - Wasser. Shampoo und Douche langen allemal.

Clerasil z.B saugt dir die Drüsen.... Anstatt weniger bekommt man mehr Pickel - Nennt sich "Erfolg-Rezept" :op

Antwort
von alochle, 49

Forsch mal in Richtung Falsche Ernährung oder Giftstoffe (z.B. weichmacher) nach...
Wer weiß worauf man da stößt

Antwort
von Winterangel, 12

Geh mal zum Frauenarzt wenn du eh die Pille nimst/nehmen möchtest dann kannst du ja mit ihm/ihr darüber reden es gibt nämlich Pillen die Helfen gegen Pickel/Ackne

Antwort
von SaxoDJ, 27

1.
Du hast keine Freundin wegen Akne??? Dann ist die Freundin schuld, nicht du!!
2.
Die Pubertät geht so bis 32 Jahre und man kann noch viel länger Pickel haben, dein Problem ist also nichts außergewöhnliches!
3.
Ich habe auch Pickel und andere sagten das zu mir, aber weißt du, wie egal mir das ist??
4.
Du bist du, und Pickel sind doch nicht soooo schlimm...
Stell dir vor, Bill gates hätte sehr viele Pickel... Na und?? Er wäre immer noch der reichste Mensch der Erde!!
5.
Es gibt viele leidende Leute auf dieser Erde, die lieber gesund und munter Leben würden, also denke du nicht an Selbstmord...
Das schaffst du!

LG-
Saxo😊

Kommentar von VorFreudig ,

Danke für deine Aufmunterung aber wenn einer kommt und sagt lass mal zusammen ein Selfie machen , muss ich immer ablehnen weil ich Angst hab das er im sozialen Netzwerk wegen meinem hautbild ausgelacht wird und so nie einer Foto machen möchte mit mir

Kommentar von SaxoDJ ,

Du wirst später was, auch ohne selfies, glaub mir!!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut & Medizin, 31

Hallo! Zum Hautarzt, das kostet auch nichts. Und : 

Hautprobleme die einen zum Selbstmord zwingen. 

Die gibt es nicht, alles Gute.

Kommentar von VorFreudig ,

O doch.  Wenn du jeden Tag vor Menschen Masse so eine wiederliche haut hast ist es sehr schlimm.  Lieber hätte ich Asthma oder irgendwas anderes statt dieses Problem.

Kommentar von meliglbc2 ,

@ kami1a, kann es sein, dass du noch nie eine wirklich schlimme Akne Haut hattest? 

Denn es zerstört einen Menschen der mit Akne zu kämpfen hat von innen immer diese schreckliche Haut zu sehen und dadurch können auch viele Menschen Depressionen bekommen.

Außerdem "verschanzen" sich auch viele, weil sie sich mit ihrer Haut nicht mehr raus trauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community