Frage von PaulStanley, 105

Nach Kiffen Kloß im Hals?

Hallo, ich habe gestern gekifft und während dessen hat sich so ein Kloß im Hals entwickelt der nicht mehr weg geht. Ich persönlich atme es immer lang ein was manchmal bisschen heiß ist. Ist das normal und geht es irgendwann weg? Weiß jemand was es sein könnte?

PS: bin Nichtraucher

Antwort
von PaploPueblo, 95

Was meinst du mit heiß? Klar reißt heisser rauch die Atemwege.

Und lange einatmen bringt genau so viel wie kurz ein und ausatmen von daher kannst du dir das sparen vor allem wenn tabak mit dabei ist.

Wenn es sich nicht besser geh zum arzt bis dahin würde ich es mit Salbeitee oder Bonbons probieren.

Antwort
von aXXLJ, 87

Du solltest auf einen Vaporisator zurückgreifen, wenn Du möglichst gesund und reizfrei Cannabis inhalieren willst.

Antwort
von seife23, 81

Meinst du damit ein unangenehmes drücken im oberen Hals? Behindert das dich beim atmen oder ist es einfach nur ein nerviges Gefühl?

Kommentar von PaulStanley ,

das gefühl meine ich und es behindert mich keineswegs

Kommentar von seife23 ,

Dann hatte ich vermutlich das gleiche am letzten Wochenende. Wenn es das ist, dann sollte es morgen wieder weg sein, klingt sogar vermutlich schon in ein paar Stunden ab. Hast dann am nächsten Tag leicht Halsweh.

Denke auch, dass das durch die Reizung kommt, wenn man mal was viel Rauch abbekommen hat. Bin auch Nichtraucher.

Antwort
von MarlonFB01, 75

Du musst dich mal richtig aushusten. 

Antwort
von rukkk, 73

Genau deswegen ist das illegal. Sind schon etliche an so einem Kifferklos erstick, oft auch erst Wochen oder Monate nach dem Konsum.

Kommentar von PaploPueblo ,

😂 weltklasse! Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community