Motocross fahren, welcher Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mindestens a1 aber a also der grösste kostet das gleiche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bzgl. des Motorrads alles so, wie es matrix791 beschrieben hat.

Beim Führerschein kannst du ab 21 die Klasse A machen. Diese ist dann bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres auf dreirädrige Kraftfahrzeuge (z. B. Trikes) beschränkt.

Im Führerschein wird Klasse A mit Schlüsselnummer 80 und Enddatum eingetragen. Die Beschränkung entfällt automatisch mit 24 Jahren.

Und jetzt der große Vorteil an der ganzen Sache. In dieser Fahrerlaubnis ist die Klasse A2 enthalten, du darfst dann also Motorräder bis 35 kW / 48 PS fahren und du hast ab 24 Jahren ohne weitere Ausbildung und ohne weitere Prüfung die Klasse A.

Also egal für welches Motorrad du dich entscheidest, auf keinen Fall "nur" die Fahrerlaubnis Klasse A2 machen. Das hätte für dich nur Nachteile.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal für Motocross braucht man keinen führerschein, da es eine sportart ist. und solche maschinen bekommen auch keine strassenzulassung.

Enduros sind schon wieder was anderes. 

schau dir in einer Enduroszeitschrift einfach mal dein traummotorrad an. und dann wirst du sehen, ob du den A schein oder  den A2 brauchst . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung