Frage von Herzbube27, 244

"Miteinzubauen" oder "mit einzubauen"?

Hi, ich muss gerade ein Abstract schreiben und bin mir jetzt nicht sicher, ob ich "miteinzubauen" zusammen schreibe oder nicht. Der Satz hat folgende Form: "Ziel ist es, alle gewünschten Teile miteinzubauen/mit einzubauen"

Was stimmt hier?

Antwort
von DerKalif, 169

Da hast du eine schwierige Frage, auf die es - meines Wissens - keine offizielle Antwort gibt. Nur soviel vorweg: Ich, ganz persönlich, würde zusammenschreiben.

Das Problem an deinem Wort ist ja, dass du 2 abtrennbare Vorsilben vor dem Verb hast, und sowas ist wohl eher selten - und in den Rechtschreibregeln auch nicht geregelt, soweit ich mich grad erinnere. 

Wie schon gesagt wurde, ist "mit" eine Präposition. Diese stehen normalerweise vor einem nominalen Element (mit ihm, mit seiner Frau, mit dem Messer...), was hier nicht der Fall ist. Vielmehr scheinst du hier einen Fall zu haben, in dem "mit" als abtrennbare Vorsilbe fungiert. Hätte das Verb nicht schon so eine, wäre die Zusammenschreibung mMn nach klar (mitgehen, mitkriegen, mitmachen...); sogar wenn schon eine andere (nicht abtrennbare) Vorsilbe vor dem Verb stehen würde , spräche nichts gegen Zusammenschreibung (mitbekommen, mitversichern...).

Das Problem hier ist nun wohl, das beide Vorsilben abtrennbar sind, und das ist - da es selten vorkommt - ein Fall, der für Verwirrung sorgt. Wie gesagt, mir ist keine Regel dazu bekannt (ich kann grad aber auch nicht wirklich nachforschen), die dir hier eindeutige Antwort liefern könnte. Da aber die Nähe zum zweiten oben beschriebenen Fall mMn unverkennbar ist, würde ich zusammenschreiben. Im Infinitiv funktioniert das sogar wohl noch recht gut, in anderen Fällen eher nicht.

Ich baue es mit ein. vs Ich baue es mitein. (???)

Antwort
von Panazee, 145

mit einzubauen

Ich würde einfach ein anderes Wort verwenden, wenn ich mir nicht sicher bin.

z.B.: zu integrieren oder zu verbauen

Das "mit" könnte man auch weg lassen. --> "... alle gewünschten Teile einzubauen".

Antwort
von apophis, 113

Es gibt kein "miteinzubauen", das "mit" wird immer getrennt geschrieben.

Antwort
von Sunnycat, 85

getrennt würde ich sagen: mit einzubauen.

Wenn ich es zusammen schreibe, meckert die Rechtschreibprüfung...

Kommentar von Skibomor ,

Getrennt ist in diesem Fall richtig - aber auf die Rechtschreibprüfung darf man sich auch nicht immer verlassen, da kommt manchmal ganz schöner Unsinn raus.

Antwort
von RoentgenXRay, 52

einbauen ist das Verb, das zu einzubauen wird. MIT ist nur eine Präposition. Wue der Name schon sagt: Prä = davor/voran also ein vorangestelltes Wort.

Antwort
von myzyny03, 48

Wieso überhaupt "mit"?

Ziel ist es, alle gewünschten Teile einzubauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community