Frage von fragebold1600 23.03.2012

Mit wieviel Jahren kann ein Labrador Knochen (nicht Geflügel) essen?

  • Hilfreichste Antwort von SoMax 24.03.2012

    Ich würde vorschlagen - egal ob Welpe oder nicht - Knochen gehören eher in den Mülleimer. "Die kurze Freude des Tieres steht dem hohen Risiko gegenüber, das die Verfütterung von Knochen mit sich bringt." (gelesen u.a. auf http://www.hunde-zone.at/ernaehrung-und-gesundheit-bei-hunden/items/keine-knoche...). würde da also nichts riskieren und eher einen hunde-kauknochen besorgen - oder zb. so schweinsohren. lg

  • Antwort von ralosaviv 23.03.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    1. Immer nur rohe Knochen füttern.

    2. Es ist vollkommen egal, wie alt dein Hund ist. Wenn er keine Knochen gewöhnt ist, fängt man mit Hühnerhälsen, Putenhälsen an und steigert das allmählich. Ansonsten könnte es gefährlich werden.

    www.barf-fuer-hunde.de und andere Seiten über Rohfütterung

  • Antwort von marinaschmidt90 31.03.2012

    Hey, diesen Artikel habe ich vor ein paar Tagen im Internet gefunden: Wer seinem Hund Knochen gibt, riskiert gleich mehrere Gefahren. An einem Knochen können sich Hunde regelrecht die Zähne ausbeißen. Außerdem gelangen die runtergeschluckten Knochen oft gar nicht in den Darm, sondern werden wieder erbrochen. Scharfe Knochensplitter sind in der Lage, den Rachenraum und den Magen-Darm-Kanal erheblich zu verletzen. Hinzu kommt, dass Knochenreste – weil sie schwer verdaulich sind und lange im Dickdarm verbleiben – sich zusammenballen und austrocknen. Dadurch entsteht der sogenannte weiße „Knochenkot“, der für den Hund sehr schwer abzusetzen ist. Manchmal muss dieser sogar durch eine Darmspülung beim Tierarzt entfernt werden. Ist das nicht möglich, hilft oft nur noch eine sofortige Notoperation.

    Ich denke mal er wird dir weiter helfen ;) LG

  • Antwort von shark1940 24.03.2012

    Du redest von Knochen, die bei Eurem Essen übrig bleiben - also gekochte, gebratene oder gegarte Knochen!

    Diese darfst Du Deinem Hund gar nicht geben - weder jetzt noch wenn er älter ist. Die Knochen splittern alle mehr oder weniger.

    Knochen nur und generell roh geben ! Und dann kannst Du immer und alle Knochen geben (außer Schwein). Auch Welpen können Knochen fressen.

    Mein Kleiner hat mit 6 Wochen beim Züchter bereits Hühnerhälse und Hühnerflügel gegessen.

    Mit 12/13 Wochen hat er auch Hühnerschenken gefressen und mit 4 Monaten Kalbschwanz. Wann wir mit Rinder- und Kalbsknochen angefangen haben, weiß ich schon gar nicht mehr. Aber das ist auch wurscht. Man legt es hin und Hundi knibbelt dran rum. Wenn er es noch nicht kann, knibbelt er das Fleisch weg und das ist auch gut für die Zähne.

    Wenn ein Hund Knochen nicht gewohnt ist, kann es sein, daß er die erst mal gar nicht frißt. Manche Hunde vertragen auch keine Knochen - schau Dir daher danach den Kot an. Er wird härter und heller sein - das ist okay. Manche Hunde bekommen aber "Steinkot" - in dem Fall weniger geben oder zusätzlich Fleisch/Gemüse mit Öl geben.

    Fang langsam an. Erst mal Hühnerhälse, Hühnerflügel, dann Hühnerkarkassen und langsam steigern zu Kalbsknochen und ähnlichem. Der Magen sollte sich auch daran gewöhnen können.

    Achte auch darauf, ob Dein Hund die wirklich beißt und nicht zu große Stücke einfach schluckt. Bei Hühnerhälse ist das nicht so schlimm, bei großen Knochen schon. Sollte er schlingen, dann mußt Du den Knochen weg nehmen bevor er ihn schluckt.

    Übringes, Knochen sind sehr gesund - vor allem für Welpen u. Junghunde.

  • Antwort von froeschliundco 24.03.2012

    auch dein hund muss seine kaumuskulatur stärken,besser als an deinem sofa:-) wie schon erwähnt roh und am besten für den anfang z.b.markbein oder kalbsknochen vom metzger(knochen solten allgemein nicht zu klein sein,steckenbleiben im rachen und hals)...und achte darauf das du ihm den knochen wieder wegnimmst(ca.1/2std je nach grösse vom knochen,wieviel er frisst oder nur nagen kann) ,weil von zuviel calcium kann er arge verstopfung kriegen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!