Frage von SwaggerBoi, 55

Mit Mutter/Eltern ins Kino?

Hi,

also meine Eltern waren heute mit meinem 9-jährigen Bruder im Kino. Bis ich 14 oder so war, haben wir auch jeden Sonntag irgendwas der Art gemacht. Aber nach einer Zeit, fande ich einfach, dass ich zu alt für diese "Familienausflüge" werde. Also wir fahren fast alle Ferien ein paar Tage weg, da bin ich fast immer mit dabei. Aber ich finde mit 16 Jahren (männlich) ist es doch normal, wenn man keinen Bock mehr hat mit der Mutter oder so ins Kino zu gehen oder? Ich verstehe mich mit beiden Elternteilen recht gut, finde aber, dass es schon komisch rüber kommt, wenn man in meinem Alter als Kerl mit der Mutter ins Kino geht. Wie seht ihr das? Ich glaube sie verstehen es auch.

Antwort
von MamiMitHerz2014, 55

Wenn es für dich und deine Eltern in Ordnung so ist, sehe ich da kein Problem. Diese Einstellung hatte ich eigentlich nie, erst recht nicht mehr seitdem ich von zuhause ausgezogen bin. Irgendwann kommt das wieder, du wirst sehen.

Hin und wieder macht ihr bestimmt mal etwas gemeinsam, Essen gehen, o.ä. Das muss nicht jedes Wochenende sein, alle 1-2 Monate kommt so etwas aber bei euch bestimmt auch vor. Wenn es für deine Eltern nicht in Ordnung wäre, würden sie dich sicherlich darauf ansprechen.

Schönen Abend dir noch,

LG

Kommentar von SwaggerBoi ,

Dange, ja wir gehen jede woche gemeinsam abends essen und da hab ich auch immer lust drauf^^ keine ahnung wieso das bei anderen sachen anders ist

Antwort
von DerStift100, 33

Eh... warum nicht ? Wenn sich beide Parteien für den gleichen Film interessieren, ist das doch in Ordnung.

Antwort
von GravityZero, 42

Es ist nicht komisch, aber auch vollkommen normal wenn man das nicht möchte.

Antwort
von miezepussi, 42

Das ist der "Abnabelungsprozess". Das ist vollkommen okay. Aber wenn Du mal mit Deinen Eltern ins Kino gehen willst, ist das genauso okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten