Frage von Minka773, 63

Mit breiten füßen in spitzenschuhen tanzen?

Hallo :)

Kann auch ich in spitzenschuhen tanzen???

Ich habe nähmnich breite füße und die schuhe scheinen mir immer sehr schmal zu sein.

Ist es ein problem oder ist die form des fußes egal?

Dumme frage.. aber hab mit den schuhen noch nich so viel bis eig. garkeine erfahrung

Danke schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 33

Hallo Minka,

mache dir bitte keine Sorgen, es gibt Spitzenschuhe in allen möglichen Breiten und für alle möglichen Fußnformen. Wichtig ist allerdings, dass die Füße gut auf die außergewöhnlichen Belastungen beim Spitzentanz vorbereitet werden. Das heißt, dass es ca. zwei, drei Jahre regelmäßigen Trainings bedarf, bis die Fußmuskulatur entsprechend aufgebaut ist und bis Sehnen und Bänder an die Basisübungen des Balletts gewöhnt sind.

Ein guter Lehrer wird dir im Rahmen dieser Zeit sagen, wann es so weit ist, dass du mit Spitzentraining beginnen darfst. Wie lange machst du denn schon Ballett? Vor allem, wie oft pro Woche und wie lange dauert der Unterricht? Die zwei, drei Jahre Vorbereitungszeit beziehen sich auf 2 x pro Woche je 90 Minuten Training. Hast du seltener und kürzer Unterricht, verlängert sich die Zeit natürlich, bis die Füße so weit sind. 

Auf jeden Fall solltest du, bevor du deine ersten Spitzenschuhe kaufst, in einem guten Ballettfachgeschäft ein ausführliches Fitting machen. Dafür muss man einen Termin vereinbaren, denn dafür nimmt sich eine Fachkraft nur für dich Zeit und es kann durchaus ein, zwei Stunden dauern, bis ihr gemeinsam den passenden Schuh gefunden habt. Es gibt so viele verschiedene Marken und Passformen sowie individuelle Details, dass für jeden Fuß ein Schuh gefunden werden kann. Dabei kommt es nicht nur auf Länge und Breite des Schuhes - und Fußes - an, sondern auch, wie dein Fuß sonst gebaut ist. Es muss also auch die passende Boxlänge bzw. des Vorderblattes, die Höhe der Ferse, die Sohlenhärte, etc., etc. ermittelt werden. 

Bitte auf keinen Fall Spitzenschuhe im Internet bestellen. Das kannst du erst machen, wenn du genau weißt, welche Marke, welches Modell und welche Details du benötigst. 

Sollte sich ein Ballettlehrer nicht an die nötige Vorbereitungszeit halten, oder von einer Spitzenschuh-Marke verschiedene Größen besorgen und diese in der Schule verkaufen bzw. alle Schüler in diese eine Marke zwingen wollen, ist das ein dringender Grund, Lehrer oder Schule zu wechseln. 

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Tanzen. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben.

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

P.S.: Die Frage ist gar nicht dumm, sondern sehr berechtigt. Schließlich macht sich jeder Anfänger Gedanken, bevor er das erste Mal Spitzenschuhe kauft.

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Sternchen. Es freut mich, wenn ich ein bisschen helfen konnte.

Antwort
von dandy100, 35

Kommt darauf an, wie alt Du bist. Die Füße müssen sich natürlich an die schmale Form gewöhnen und passen sich dann der Form auch an.

Das klappt aber nur, solange man noch sehr jung ist, deshalb beginnt man mit Ballett ja auch schon im Kleinkindalter

Kommentar von Minka773 ,

Bin jz 14 

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist blanker Unsinn! Man darf Spitzenschuhe erst tragen, wenn die Fußknochen nicht mehr weich sind, also mit ca. 12 Jahren! Es wäre schrecklich, wenn sich die Füße anpassen müssten, denn die Folge wären verkrüppelt Füße, mit denen es unmöglich wäre zu tanzen!!! 

Bitte keine Antworten geben, wenn man von etwas keine Ahnung hat!!!!

Antwort
von PurpleFreak, 31

Ach was! das macht doch gar keinen Unterschied ob du schmale oder etwas breitere füße hast... und wenn schon, wird schon nicht so schlimm sein!

Viel Erfolg und LG, Deine PurpleFreak

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten