Frage von einsamerWolf2, 104

mit 30 noch Wäsche bei Mutter bringen - schlimm?

Ich bin 30 und wenn ich nach Hause fahre ( ca 1 mal im Monat) dann bringe ich auch noch Restwäsche mit die meine Mutter für mich wäscht. Ich finde das ok und denke mir nix dabei, denn sonst wasche ich meine Wäsche auch. Ist es schlimm, wenn die Mutter mal die Wäsche wäscht???

Antwort
von beangato, 54

Nein, das ist nicht schlimm.

Wenn mein Sohn mal kommt (Ü 30) und mal dringend was gewaschen werden muss, mach ich das auch.

Antwort
von ShadeOfTruth, 61

Schlimm ist es nicht, aber ab einem gewissen Alter sollte man langsam mal auf eigenem Fuß stehen.

Kommentar von Momotastisch ,

frage nicht zu ende gelesen oder?

Kommentar von ShadeOfTruth ,

Hättest du meinen Kommentar gelesen, würdest du ein "Schlimm ist es nicht" erkennen.

Antwort
von Jakeblitz, 73

naja mit 30 solltest du das so langsam selber machen aber wenn deine mutter das gerne für dich macht dan who cares aber werde nicht von ihren diensten abhänig

Antwort
von priesterlein, 38

Nein, ist nicht schlimm. Auch Doc Snyder brachte mal einen Wäschesack zu seiner Mutti, nach 30 Jahren, ...

Antwort
von Woropa, 29

Solange deine Mutter das  nicht als nervig oder unverschämt von dir empfindet, ist das okay. Du könntest ihr aber deswegen auch mal eine kleine Freude machen, um dich zu bedanken. Beispielsweise könntest du ihr eine Tafel von ihrer Lieblingsschokolade mitbringen oder Blumen. Dann weiss deine Mutter, das für dich nicht alles selbstverständlich ist und du ihre Hilfe zu schätzen weisst.

Antwort
von XxItzBurcuxX, 43

Nein, meine Mutter wäscht meine Wäsche auch und ich bin 17

Kommentar von domi158 ,

17 und 30 ist schon ein Unterschied, ne? xD

Antwort
von onepissdsaiko, 52

Ich glaube es wird Zeit, dass du deine Wäsche komplett selber machst. Notfälle ok. Aber Regelmäßig nein. 

Du bist ein erwachsener Mensch, ich denke du willst nicht ein Muttersöhnchen-Image bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community