Mit 20 Jahren Volleyball beginnen zu spielen... 1. Liga möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Theoretisch möglich ist ist viel, auch das. Praktisch aber kaum vorstellbar. Das Volleyballspiel ist im technischen und koordinativen Bereich (wie auch viele andere Sportarten) ziemlich einzigartig. Und die Entwicklung der Technik und Koordination findet mit Abstand am schnellsten und besten in der Jugend statt. Wer mit 20 Jahren erst anfängt, hat im Vergleich zu den Abgängern aus Leistungszentren einen so großen Rückstand, dass die erste Liga unrealistisch ist.

Aber völlig egal, wie weit du kommst: Fang an, es ist ein genialer Sport! Und auch in den unteren Ligen hat man richtig Spaß - und vor allem deutlich weniger Druck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele seit 10 Jahren und war schon auf 6 westdeutschen und auf 3 deutschen Meisterschaften, Bezirksturnieren, schulturnieren und und. Und in dieser Zeit lernst du am meisten. Ich habe auch kurzzeitig bei der 3. Bundesliga mit trainiert aber war denen dann zu klein, außerdem beansprucht mir das zu viel Zeit neben dem Studium...natürlich kannst du das auch schaffen aber du musst dir viel zeigen lassen und erfahrung sammeln die die meisten Jugendspieler bereits haben :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab selber früher viel Volleyball gespielt und natürlich kannst du mit 20 noch anfangen ;)
Wenn du ein Talent bist, dann kannst du es natürlich bis in die Bundesliga schaffen, aber dafür musst du wirklich viel und hart trainieren ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Ende ist es immer eine Frage der Talente. Es gibt auch heutzutage Beispiele von Spielern, die sehr spät angefangen haben und doch in der Bundesliga spielen. Allerdings musst du dann auch ALLES dran setzen so weit zu kommen. Bist du dafür bereit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

generell ist man mit 20 in einem Alter, wo man viel Jugendtraining verpasst hat. Bundesligavolleyballspieler stammen auch aus Nachwuchszentren und sind meist mit Vereinen seit Jahren verwachsen. 

Aber auch wenn Du es nicht mehr in den Profisport schaffst: Mit einer neuen Sportart anfangen ist immer gut. Dafür ist es nie zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hellomelly
28.07.2016, 15:30

hey :) hast du demfall erfahrung? 

0