Frage von Kuscheldecke1, 117

metallstäbe löten?

Guten Tag!

Ich war heute im Hobby/Bastelgeschäft und habe mir 1,5 mm dicke Metallstäbe gekauft. Ich weiß leider nicht welches Metall aber es ist magnetisch also kein Alu!

Jetzt wollte ich diese zusammenlöten aber das funktioniert leider nicht. Der Lötzinn perlt immer nur ab. Ich habe auch schon versucht die Stellen, an denen ich löte, etwas anzurauen, hat aber nichts gebracht.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

viele Grüße und Danke!

Antwort
von Papassohnnemann, 83

Stahldraht kann man mit dem Lötkolben zusammen Löten. Einfacher geht es wenn der Lötkolben ab 50 bis 100 Watt hat du die zu verlötenden stellen mit Lötfett einstreichst und sie vorher mit dem Lötdraht verzinnst. Du hast wahrscheinlich einen Elektroniker Lötkolben der zu wenig Hitze in das Material einbringt (20Watt oder so ?) Sonst wie immer Übung macht den Meister😋

Antwort
von gerd47, 67

Bei diesen Stäben handelt es sich sicher um Stahlstäbe. Eisenwerkstoffe (also auch Stahl) mit einem Lötkolben und Lötzinn zu verlöten geht schon. Nur sollte man als Flußmittel nicht das gewöhnliche Lötfett verwenden sondern Lötwasser. Dieses Lötwasser kann man fertig kaufen oder selber herstellen. Wie? Ein wenig Salzsäure in die man ein paar kleine Brocken Zink gibt, und zwar so viel, bis sich kein Zink mehr auflöst. Ja, und dann brauchst du noch einen Lötkolben mit genügend Leistung, damit die Lötstelle auf die übliche Temperatur von 200 - 250°C kommt. Sonst wird es nichts. Du kannst aber auch einen Gasbrenner nehmen oder ein Feuerzeug.

Antwort
von mraab, 63

Wenn die stelle nicht heiß genug ist dann kann das nicht zusammen schmelzen also erst das Material das du zusammen löten wilst warm aber nicht zu warm machen sonst passiert genau das selbe wieder

Antwort
von Baufreund, 64

Wo perlt denn das Zinn? Das Zinn muß an den Metalstäben abgeschmolzen werden, nicht am Kolben. Wenn die Stäbe so warm sind das das Lot daran schmilzt perlt auch nichts ab, da das Flussmittel sofort die Oberfläche der Stäbe reinigt. Zur Not wärme mit einenem Feuerzeug vor.

Antwort
von Modem1, 72

An der Löt -Temperatur der Metallstäbe .Und es fehlt auch ein Flussmittel.

Kommentar von Kuscheldecke1 ,

muss ich die Temp. dann nach unten schrauben, wenn es perlt? Mein Lötzinn beinhaltet Flussmittel

Kommentar von Modem1 ,

Die Temperatur ist zu niedrig das ist das Problem. Und das Flussmittel im Lot reicht oft nicht da die Stäbe beim Zusammenlöten keinen Sauerstoff bekommen sollen.

Antwort
von deruser1973, 53

die Stäbe kannst du nur zusammen hartlöten ( mit nem Brenner) oder schweißen. ..

Kommentar von mraab ,

Beim hartlöten brauchst du hartlot

Kommentar von deruser1973 ,

ja, das ist richtig... die Frage war aber, wie er es zusammen bringt und nicht, was man dafür benötigt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community