Frage von MisterTV, 157

Meine Mutter schickt mich krank in die Schule?

Hallo liebe Community

Ich bin derzeit wirklich krank (reizhusten,lymphknoten schwellung am hals,halsschmerzen,Heiserkeit,schnupfen.)

Ich will deswegen nicht in die Schule (ich will keinen Anstecken) aber meine Mutter sagt

Ab in die Schule !

Melde dich von der Schule ab (ich finde das in meinen Augen Unnötig)

Warum macht sie sowas ?

PS ich fühl mich wirklich sch***

Antwort
von naddi1991, 64

Erst mal vor ab was sind das den für antworten. .. ein Kind egal wie alt muss ernst genommen werden wenn es sagt es sei krank! Auch wenn es simulieren sollte, sollte man seinem EIGENEN Kind erst mal trauen. In einer normalen Elternkind Beziehung ist vertrauen und gegenseitiger Respekt angesagt. Wenn es dir wirklich nicht gut geht dan geh zwar weil deine Mutter es verlangt zur Schule und versuch es erst. Wenn du dan nach den ersten zwei Schulstunden merken solltest es geht garnicht wende dich ein eine Lehrkraft oder geh zum Seketeriat und sag ihnen was dir fehlt und das du nach hause möchtest oder zum Arzt gehen willst, je nach dem. Was du aber auch sagen solltest das du es erst mal versuchen wolltest heute morgen und deshalb trotzdem hergekommen bist. Wenn du da gleich anfängst über das Verhalten deiner Mama zu meckern nimmt dich keiner mehr ernst. Eins darfst du aber NICHT vergessen! Mit vielen Krankheiten kann auch wenn sie schmerzhaft sind trotzdem arbeiten und das heißt auch erst recht zur schule gehen! Eine Mandelentzündung ist z.B. kein Grund zuhause im Bett zu bleiben , außer sie wird fiebrig oder ist bei einem Kleinkind oder Baby. Bin mir aber sicher das du das schon länger nicht mehr bist . In dem Fall hilft nur AM RIEMEN REISEN UND SICH NICHT SO ANZUSTELLEN! Denk das was du beschreibst ist noch nIX bei dem man sich krank meldet . Noch nicht mal wenn man im Krankenhaus arbeitet... da bekommt man dan halt Büro Dienst. Klar es tut weh, aber man ist ja keine drei mehr da muss man durch. Das gehört zum erwachsen werden. Wird später noch oft sein das du z.B. vor Rückenschmerzen kaum noch laufen kannst, da heist es dan backen zusammeb kneifen und ab zur Arbeit. Hoffe konnte dir helfen.

Expertenantwort
von MusikFan21, Community-Experte für Schule, 36

Krank  darf deine Mutter dich nicht in die Schule schicken. Wenn du krank zur Schule gehst, könnte es erstens sein, dass es noch schlimmer wird und zweitens könntest du andere Mitschüler anstecken.

Am besten gehst du zum Arzt und lässt dich krankschreiben.

Antwort
von blackforestlady, 99

Wahrscheinlich bist Du gar nicht so krank wie Du alles an Symptomen aufgeführt hast. Wenn Mutter sagt, Du gehst in die Schule, dann gehst Du halt. Daher brauchst Du hier im Internet nicht nach Unterstützung zu rufen, bringt nichts. Mutter ist das Gesetz, Punkt.

Antwort
von KleinToastchen, 66

Sie ist deine Mutter, sie wird schon wissen, welche Wehwehchen sie bei dir ernst nehmen muss und welche nicht. Wenn du krank bist und sie dich nicht entschuldigen will, dann geh zum Arzt und hol dir dort ein ärztliches Attest. Sollte für dich ja kein Problem sein, wenn du wirklich krank bist und nicht nur so tust. 

Antwort
von bemerkenswert, 68

Wart ihr nicht beim Arzt? Hast du keine Entschuldigung? Falls nicht, dann wird deine Mutter wohl oder übel bestimmen müssen.

Vielleicht hast du Glück und die Lehrerin oder der Lehrer schickt dich nach Hause, wenn du wirklich völlig am Ende bist.

Trotzdem würde ich dir empfehlen zum Arzt zu gehen.

Und warum sie das macht: Es ist deine Mutter. Mütter denken immer, dass man simuliert!

Mach dir nichts draus, das ist normal und hey, ich muss es wissen.
Hatte in meinen letzten 4 Schuljahren nur einen einzigen Fehltag! ;-)

Geschadet hat es mir nicht!

Gute Besserung!

Kommentar von blackforestlady ,

Wahrscheinlich simuliert auch der Fragesteller, ansonsten würde die Mutter nicht so reagieren.

Kommentar von bemerkenswert ,

Oftmals dramatisiert man es zu sehr! Ich denke die Mutter wird schon wissen, wieso sie das sagt.

Antwort
von Spot1978, 41

Mein Chef hat immer gesagt solange der Kopf noch dran ist kann man auch arbeiten. Für die Schule gilt wohl ähnliches. Gewöhn Dir gar nicht erst an wegen jedem kleinen Zipperlein daheim bleiben zu wollen.

Antwort
von habakuk63, 44

Deine Mutter hat Recht, wenn die Schule dich nach Hause schickt ok, aber wegen so etwas erst gar nicht zur Schule gehen ist armselig.

Deine Mutter macht dir gerade klar, dass das Leben kein Ponyhof ist. Glückwünsche an deine Mutter und du solltest dich etwas mehr "am Riemen reißen"!

Kommentar von MisterTV ,

Weist du überhaupt eine Lymphknoten schwellung ist?!

Kommentar von habakuk63 ,

Ja, weiß ich. Hatte ich leider auch schon mehrfach. Aber ich bin trotzdem immer noch zur Arbeit gegangen und deine "Arbeit" heißt Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten