Frage von 2cool4meyano, 67

Meine beste Freundin und ich stehen auf den selben Typen - was tun?

Es ist ziemlich kompliziert - ich kenne ihn jetzt zwar genauso lange wie sie (Ca 4 Jahre) aber viel besser, weil die beiden nie viel zutun hatten. Ich steh schon seit Monaten so ziemlich auf ihn, habs vor 5 Wochen Ca aber erst so richtig realisiert und mich auch öfters mit ihm getroffen. Seit einer Woche weiß ich jetzt, dass sie auch auf ihn steht, aber sie weiß nicht dass ich auch auf ihn stehe. Da ich sehr gut auch so mit ihm befreundet bin, hat er mir das erzählt und meinte aber, dass es eher nichts wird - dass er so in Richtung meines Typ stehen würde und ich weiß nun nicht was ich machen soll. Sie erzählt so viel von ihm und ich kann einfach nichts dazu sagen, weil sie das von mir ja gar nicht weiß aber ich kann es ihr doch auch nicht sagen.. Habt ihr eine Idee? Danke im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maerzkatze, 34

Drei ist immer einer zu viel, und nichts kann hässlicher enden, als wenn Freundinnen in Streit geraten wegen einem gemeinsamen Freund.

Du hast nicht viele Möglichkeiten in der Situation. Du kannst deine Freundin damit konfrontieren, dass du ebenfalls Interesse an ihm hast, ihn länger und besser kennst. Dann beginnt aber der Konkurrenzkampf zwischen euch beiden, und unter Mädels geht das gerne sehr böse ab...

Du kannst natürlich auch offen mit ihm reden, ihm deine Gefühle schildern und ihn um eine ehrliche Antwort bitten - aber hier wird es nun ebenfalls dünn - denn wenn er ein "kleiner Hahn" ist, könnte es ihm Spass machen euch beide erstmal etwas etwas zappeln zu lassen und jede für sich zu "geniessen"

Ich kann dir keine Entscheidung abnehmen in der Situation - ich kann dir nur raten, lass dir nicht wehtun, und klink dich aus wenn es nicht anders geht, denn hin und wieder ist dies die einzige Lösung...und manchmal bringt sie auch überraschende Klärung mit sich.

Ich drück dir die Daumen !

Kommentar von Maerzkatze ,

Vielen Dank für den Stern !

Antwort
von Phantom15, 18

Sie träumt und hofft wahrscheinlich auch und genau da muss jetzt jemand einspringen und diese Träume zerstören. Im Prinzip hat er schon gesagt das er auf dich steht. Euch beide verbindet auch mehr und das ist ein gute Basis. Zu dritt ist eher nicht günstig, weil sie es als Komplott empfinden könnte, aber du als Freundin kannst ihr die Augen öffnen. Vorher sollte er und du euch aber auch einig sein was ihr voneinander wollt. Also ob ihr euch ineinander verliebt habt, oder nur Freundschaft wollt. Das ist auch nochmal so ein Punkt. Denn werdet ihr ein Paar, dann sollte deine Freundin es wissen. Ist es ''nur'' Freundschaft, dann haltet den Mund. Er sollte ihr dann aber auch versuchen klar zu machen das er an ihr nicht interessiert ist.

Antwort
von abcdeutschprofi, 35

Ich finde schon das du alle Karten offen auf den Tisch legen solltest. Das wäre nur fair. Du musst ihr ja nicht sagen, dass er sich schon entschieden hat. Lüg sie auf jedenfall nicht an


Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft, 15

Dein Problem ist letztendlich halb so kompliziert wie es dir erscheinen mag. Du stehst seit geraumer Zeit auf einen Jungen und inzwischen hat sich auch deine beste Freundin für diesen Jungen erwärmt und dennoch ist die Situation bereits ganz eindeutig zu deinen Gunsten geklärt respektive entschieden und nun geht es nur noch darum, das auch deine beste Freundin begreift, das sie selbst wenn es dich nicht geben würde quasi leer ausgehen würde.

Antwort
von Raylobeen, 24

Ehm,

niemand hier kennt weder dich, deine Freundin oder den Jungen.

Am bessten ist also Ihr redet einfach mal darüber oder du frägst den Jungen ob er deine Gefühle erwidert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten