Frage von dercrepper, 169

Mein Vater ist ein Idiot!?

Mein Vater ist ein richtiger voll Idiot. Ihr sagt bestimmt alle "Dein Vater hat dich groß gezogen" usw. Mein Vater hat viel Geld undso und dann zwingt er mich zu arbeiten.. seine ausrede... DU sollst lernen wie es ist zu arbeiten da du nie eine gute Arbeit kriegen wirst .......... . Ich gebe selbst zu daß ich das erste Halbjahr verkackt habe (durchschnitt: 3,8, bin in der Realschule ). Momentan sind meine Noten so im 2-3er Bereich. Und wenn ich mal einen schlechten Vokabeltest nachhause bringe, sagt er immer wieder das was ich euch erzählt habe. Oft sagt er auch das ich sagen würde das ich ein Einstein bin. Ich gebe selbst zu daß ich nicht der größte Bill Gates bin, das sage ich ihm auch immer, aber ich habe das Gefühl das er das einfach nicht checkt. Er selbst hat ein Hauptschulabschluss gemacht Und hat trotzdem viel erreicht... aber er ist für mich trotzdem der größte voll idiot. Bin in der 7. Klasse Und 13-14 Jahre alt. Mich regt auf daß er mich immer als mr. Ichweißalles beleidigt und mich dann immer zu schweren arbeiten schickt... Er meint auch immer ich würde jedem anderen die schuld ein meinen Noten geben.Es gibt viel mehr Sachen die ich über ihn zu erzählen habe, aber ich habe die wichtigsten Sachen geschrieben.

Antwort
von Interesierter, 56

Der typische Konflikt zwischen Vater und Sohn eben! 

Dein Vater ist sicherlich kein Idiot. Dein Vater hat vor vielen Jahren nahezu die gleichen Erfahrungen gemacht, wie sie dir nun noch bevorstehen.

Dein Vater hat nur den Hauptschulabschluss. Was glaubst du, wie oft er sich darüber schon geärgert hat? Was glaubst du, welche Schwierigkeiten er sich durch diese Versäumnisse in seiner Jugendzeit eingehandelt hat? Sprich ihn doch mal ganz gezielt darauf an.

Davor möchte er dich beschützen. Er weiß genau, dass es genau drei Möglichkeiten gibt. Entweder du lernst es jetzt auf die einfache Tour oder du lernst es später auf die harte Tour oder du lernst es gar nicht und gehst unter

Kommentar von dercrepper ,

Ich finde es nur übertrieben dass ich wegen einer 4 im Vokabeltest arbeiten muss. Arbeiten muss ich auch, ich habe es vor kurzer Zeit auch verstanden, dass wenn ich keine gute Noten schreibe niemand mich annimmt undso, aber ich finde wegen einen Vokabeltest ist das etwas übertrieben.

Antwort
von einfachichseinn, 23

1. Sei froh dass du einen Vater hast.

2. Sei froh, dass du einen Vater hast, der dir hilft.

3. Dein Vater ist vollkommen im Recht.

4. Du bist mitten in der Pubertät. Ich kann dir nur zu den Punkten 1-2 raten. In ein paar Jahren wirst du wirklich sehe froh darüber sein.

Antwort
von tod34, 48

Du widersprichst dir selber....Wenn du ruhig und erwachsen mit deinem Vater redest, dann respektiert er dich auch und höre auf dein Vater und mach mal was für die Schule, dein Vater hat sein Haupt gemacht und ist jetzt erfolgreich ja, aber bedenke wie viel zeit er dafür wohl investiert hat um so erfolgreich zu werden. 

Antwort
von herakles3000, 26

1 Du must einen guten schulabschlu haben um zb deinen Traumberuf machen zu können.

2 schickt dich dein Vater wirklich zu schweren arbeiten die du nicht amchen darfst würde er sich strafbar machen aber bestimmte sachen kann er von dir Fordern.

3 Sag ihm mal das er nicht bestimmen kann was aus dir wird wen er mit diesem dummen Spruch kommt sonder du und die Situation in deiner Arbeitswelt.wen er dir wegen der Schule wieder dumm kommt dan gib ihn deine Hausaufgaben zum lösen.

Antwort
von 777andrej, 50

In einigen jahren wirst du anderst denken.

Sei froh das du einen vater hasst...

Er will, wollte und wird nie was schlechtes für dich wollen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Kommentar von dercrepper ,

Ja aber ich weiß das er will dass ich nicht wie ein Harz IV Empfänger Ende aber ich finde der übertreibt.

Kommentar von 777andrej ,

du wirst ihm später dankbar dafür sein.

Antwort
von 716167, 50

Coolen Vater hast du.

Er hat durchaus recht, dass man heute mit einem schlechten Schulabschluss keinen guten Job mehr bekommt.

Er hat eventuell Glück gehabt oder sich durch harte Arbeit hochgearbeitet.

Kommentar von dercrepper ,

Ich weiß aber ich finde das er etwas übertreibt.

Kommentar von 716167 ,

Er meint auch immer ich würde jedem anderen die schuld ein meinen Noten geben

Wer ist denn schuld an deinen schlechten Noten?

Kommentar von dercrepper ,

Das ist eine lange Geschichte... letztes Jahr haben wir eine Französisch Arbeit geschrieben und ich habe ziemlich viel gelernt. Ich hatte alles richtig außer eine Aufgabe die die Hälfte der Note beeinflusst hat. Es waren 9 Fragen und sie hat und 20 Punkte gegeben und das dumme War auch noch das da Wörter waren die wir alle noch nicht kannten... da hat mein Vater mich erstmal angeschissen wegen dieser 4. Ich meinte das ich nur die Vier bekommen habe wegen der Lehrerin. Ich hatte von den 9 fragen 2 richtig und nur 2,5 Punkte bekommen. Da meinte mein Vater ich hätte einfach nur nicht gelernt... darauf wurde ich sauer uns habe ihm meine Meinung über die Arbeit gesagt. Und da hat es mit dem arbeiten angefangen. Sie hatte genau dieselbe Aufgabe in der letzten Arbeit getan und da hat man auch nur 9 Punkte bekommen xD. Also der Lehrer.

Kommentar von 716167 ,

Also der Lehrer.

Die Antwort war zu erwarten...

Antwort
von RickBlack99, 7

Dein Problem erinnert mich stark an eine Erkenntnis von Mark Twain: "Mit 14 hielt ich meinen Vater für so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wie viel der alte Mann in 7 Jahren dazugelernt hatte."

Wahrscheinlich wird es dir ähnlich gehen. Gruß Rick

Antwort
von monttgomery, 28

er will wahrscheinlich nur, dass du später nicht auf sein geld angewiesen bist und selbst für dein einkommen sorgen kannst. wenn du dich ungerecht behandelt fühlst denk daran, dass er auch nur ein mensch ist. als kind wächst man doch meistens in dem glauben auf, dass die eltern alles wissen und alles richtig machen. dein vater kann aber genauso fehler im umgang mit dir machen. versuch bitte nicht so wütend auf ihn zu sein, er will sicher nur dein bestes, auch wenn er sich dabei wie ein idiot anstellt.

Antwort
von Akainuu, 38

Dein Vater sorgt sich nur um dich.

Du verstehst bestimmte Dinge noch nicht, das Leben ist kein Ponyhof. Entweder begreifst du das oder du wirst irgendwann gefressen, dein Vater hat das verstanden.

Als Erwachsener bringt dir all das schöne Geld deines Vaters auch nichts.

Heutzutage bist du mit einem Hauptschulabschluss aufgeschmissen, der Arbeitsmarkt ist wieder ganz anders als vor 20 Jahren, deshalb solltest du dir mal überlegen, ob er nicht recht hat.

Du bist kein Bill Gates, aber du kannst mehr erreichen...

Antwort
von Halbammi, 13

Wenn er mit einem Hauptschulabschluss viel erreicht hat solltest du ihn als Vorbild sehen, nicht als Idioten.

Ich finde es richtig das er dich arbeiten lässt. Wer es nicht im Kopf hat muss es in den beinen haben. Und wenn du einen schnitt von 3,8 auf einer Realschule hast dann kannst du dir meiner Meinung nach aussuchen ob du faul oder dumm bist ( oder beides). 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community