Mein Schwarm steht auf meine Feindin - Eifersucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir nur den Rat geben, den beiden aus dem Weg zu gehen, wenn sie zusammen sind. Bleibe nicht in ihrer Nähe und lass dich ggf. provozieren. 

Sage dem Freund mal, was zwischen dir und dem anderen Mädl gelaufen ist, ohne auf seine Beziehung mit ihr einzugehen. Keiner will sich vorschreiben lassen, mit wem er befreundet sein darf und mit wem nicht. Lass den Dingen ihren Lauf. Gehe davon aus, dass die Feindin nicht intrigiert, sondern vielleicht genau wie du an ihm interessiert ist. Das ist erst mal schmerzhaft und man will sich damit nicht auseinander setzen. Aber wenn du ihre Beziehung nicht als Provokaiton ansiehst, kannst du vielleicht auch gelassener damit umgehen.

Bedenke, dass du ihn sehr schnell von dir wegtreiben kannst, wenn du "grundlos eifersüchtig" bist. Es kann auch sein, dass sie gar nicht näher an ihm interessiert ist - einige Mädchen umarmen fast jeden und meinen das nur freundschaftlich. Zeige ihm vielleicht doch verstärkter dein Interesse. Mache es zu einer (positiven) Sache zwischen ihm und dir, nicht zu einem Streit zwischen IHR und dir, in dem er zwischen euch beiden steht, denn das möchte keiner und man ist dann schnell genervt von demjenigen, der das Thema immer wieder aufbringt. Das wärest dann du. Also bringe dich nicht in diese Position!

Rede gar nicht mit dem Mädchen, sprich das Thema mit ihr nicht an, sonst könntest du sie evtl. in die Rolle der Konkurrentin treiben, und das willst du ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ist zwar blöd dass man da selber nichts dran ändern kann, aber sieh s einfach so:
Entweder er checkt selber, dass sie nicht ganz echt ist und verliert dann auch sein Interesse oder er findet das toll, dann weißt du, dass er nicht zu dir passt. Einfach abwarten und den Kontakt halten, dann kommt er schon von selber oder eben nicht, dann weißt du, dass es mit euch eh nicht gepasst hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Weil du selbst auf ihn steht. Und er leider nicht auf dich. 

Dass er gern mit dir zusammen ist, muss nichts heißen. Das siehst du ja. Er interessiert sich für eine andere. 

Dabei ist es vollkommen unerheblich, ob sie nun deine Feindin oder deine Freundin ist. 

Du wirst dich wohl oder übel damit abfinden müssen, dass er nicht das Gleiche für dich empfindet wie du für ihn. 

Übrigens ist Eifersucht meist eine Form von fehlendem Selbstvertrauen. Daran solltest du arbeiten. 

Und die Augen offen halten für einen anderen Jungen, der deine Gefühle dann auch erwidert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung