Frage von prinzprinceee, 219

Mein Hund hat mein Kampffisch gegessen, ist das schlimm?

Ich kam eben nach Hause und ich habe ein Nano Aquarium in meinem Zimmer stehen. Ich hatte einen Kampffisch und wollte ihn soeben füttern, doch er kam nicht raus und ich habe nach ihm gesucht, da ich so viele pflanzen und deko im aq habe, dachte ich mir er hat sich versteckt, aber er war einfach nicht da, also wusste ich sofort, er ist wieder aus meinem Aquarium gesprungen, da es schonmal passiert ist, aber mein Hund ihn diesmal aufgegessen hat. Und eben haben wir in sein Maul geschaut und seine zähne waren leicht blau😬 Also wurde es bestätigt. Nun zu meiner Frage. Kann meinem Hund was passieren ? Oder ist das nicht schlimm? Sorry für meine schlechte Rechtschreibung.

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 98

Hallo,

Keine Betta art ist giftig. Bettas sind gute springer daher würde ich aus dem Fehler lernen und unbedingt eine Abdeckung holen. Übrigens Färben Betta Splendens nicht ab.

Lg

Antwort
von BrightSunrise, 140

Solange der Fisch nicht giftig ist/war, sollte nichts passieren, vielleicht hättest du etwas auf das Aquarium legen sollen, wenn es denn schon mal passiert ist...

Liebe Grüße und frohe Ostern BrightSunrise :)

Kommentar von prinzprinceee ,

Ja hatte ich auch eine Zeit lang, aber ich dachte mir, dass es nicht nochmal vorkommt, also habe ich es wieder weggelegt...

Expertenantwort
von Grobbeldopp, Community-Experte für Aquarium, 79

Für den Hund nicht.

Warum kann denn der Fisch da so einfach herausspringen? Draus lernen.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Hund, 89

Erzähl doch bitte dein Trollgeschichten woanders - denn dafür ist GF nicht gedacht und nicht gemacht.

Selbst, wenn dein Hund 100 Kampffische fressen würde - er würde NIEMALS dadurch blaue Zähne bekommen, denn die Farbe der KaFi färbt nicht ab!!

Kommentar von prinzprinceee ,

Oh gott. Das hab ich auch nur so gesagt, weil ich nicht wollte das mein Text zu lang wird, ich wollte nur zum Punkt kommen. Und jetzt nochmal für dich, da du es ja so genau wissen willst: Ich bin zu meiner Mutter mit meinem Hund und hab ihr erzählt was passiert ist und ich hatte die Vermutung, dass mein Hund mein Kafi gefressen hat. Mein Hund hat sich zu meiner Mutter gelegt und sie hat mich nach einer Weile gerufen und meinte: Prinz ( so heißt mein Hund) hat was an seinem Maul. Also bin ich hin und dort war etwas blaues (Stück von meinem Kafi wahrscheinlich). Also hab ich dran gerochen. Ja ich weiß ist dämlich... Aber es stank eben auch nach Fisch. Ja und dann wurde es uns eben bestätigt. Auch wenn es dir dämlich vorkommt. Wo ist mein Kampffisch dann? Und außerdem warum sollte ich mir irgendeine Geschichte ausdenken? Ich hab besseres zu tun. Dennoch schöne Ostern dir noch. Achso und nochmals sorry für meine Ausdrucksweise, ist gerade nicht toll, aber wir sind ja nicht im Deutschunterricht und sorry für meine Rechtschreibung.

Kommentar von dsupper ,

ja klar - nun war es ganz anders als oben beschrieben - wer's glaubt .... vllt. war es ja auch Farbe, die vom Ostereierfärben übrig geblieben ist?

Kommentar von wotan0000 ,

Nano-Becken / Kampffisch? Soweit OK.

Aber von dem Minifisch Fischgeruch?

Sorry, aber ich hatte selbst schon Aquarien. Hätte mein Hund einen meiner Feuermaulbuntbarsche gefressen, hätte er VIELLEICHT etwas nach Fisch riechen können, aber doch nicht bei so einem Beifutter wie einem Kampffisch.

Kommentar von Alicechen1234 ,

@prinzprincee aber dsupper hat sich doch gar nicht wegen deiner Rechtschreibung beschwärt!

Antwort
von MiraAnui, 109

Nö ist nicht schlimm...

Aber wieso hat dein Aq kein deckel? 

Kommentar von prinzprinceee ,

Die meisten nano aq's haben kein Deckel und normalerweise springt ein Kampffisch nicht raus, ich hatte eine Zeit lang was oben  drauf, aber ich dachte mir sowas kommt nicht nochmal vor, also habe ich es wieder weggelegt...

Kommentar von dsupper ,

Und über die verantwortungsvolle Pflege eines KaFi scheinst du ja leider auch keine Ahnung zu haben, denn ein KaFi-AQ MUSS immer abgedeckt sein, damit sich die Luft oberhalb des Wassers genau auf die Wassertemperatur (= ca. 25 - 26 Grad) erwärmen kann. Ein KaFi muss Luft auch von oberhalb des Wassers atmen und hat diese Luft nicht die gleiche Temperatur wie das Wasser - dann erkältet er sich und stirbt!

Kommentar von Daniasaurus ,

Kampffische sind sogar sehr gute Springer ! Eine Abdeckung bei Bettas ist ein muss

Kommentar von MiraAnui ,

Alle nano Becken die ich kenne oder selbst hatte, hatten einen deckel

Kommentar von dsupper ,

Nein, z.B. hat kein einziges der Cubes von Dennerle eine Abdeckung.

Antwort
von Timcaros, 107

Für den Hund nicht, aber für den Kampffisch siehts nicht gut aus...

Antwort
von Mimir99, 117

Kampffische sind meines Wissens nicht giftig. Solange ihr euren Kampffisch also nicht mit irgendeiner Droge gefüttert habt, sollte es in Ordnung sein.

Antwort
von Weisefrau, 33

Bist du aber ein witziger kleiner Troll!

Antwort
von wotan0000, 73

Für den Fisch war des echt schlimm.

Kommentar von dsupper ,

Aber es ist mit Sicherheit nicht wahr, denn selbst, wenn der Hund 100 KaFi fressen würde, würden sich dadurch seine Zähne nicht verfärben - das ist totaler Troll-Müll.

Kommentar von wotan0000 ,

Nächstes Mal nehmen wir dann lieber einen Tintenfisch. ;-)

Kommentar von dsupper ,

oder der Hund hat die Reste der Ostereierfarbe erwischt ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community