Frage von cocolino123, 64

Mein Freund will mehr als ich...?

Mein Freund will weiter gehen als ich..ich hab ihm schon gesagt dass es meiner Meinung nach keinen Sinn machen würde weiter zu gehen, da ich dann kein Spaß an der Sache habe. Ist diese Annahme falsch? Ich komm mir dabei ziemlich naiv vor..aber ist es nicht das was ne Beziehung ausmacht dass man ZUSAMMEN weiter geht wenns auch beide wollen?

Antwort
von blackforestlady, 46

Du bist sechszehn und Dein Freund wird wohl auch nicht viel älter sein. Jungs wollen immer, denen ist es doch egal was die Partnerin will. Wenn er es nicht akzeptieren kann, solltest Du über diese bestehende Beziehung nachdenken. Du kannst bestimmen, wenn Du es möchtest, also ist Deine Entscheidung schon richtig.

Kommentar von rayzzz111 ,

Hallo,
Ich bin 15 und falls meine Freundin etwas mal nicht möchte werde ich das akzeptieren und mit ihr drüber sprechen etc.Ich finde es blöd das auf die Allgemeinheit zu schieben,

Antwort
von Plautzenmann, 55

Lass dich von deinem Freund nicht bedrängen. Wenn du ihm wirklich wichtig bist, wird er warten. Wenn er mit Trennung droht, lass ihn gehen. Denn dann hat er es so oder so nur auf das Eine abgesehen.

Generell solltest du dich niemals von irgendwem bei solchen Themen zu etwas drängen lassen, denn wenn du dieses Erste Mal dann mit negativen Emotionen verbindest, könnte das dein Verhältnis zu dem Thema für immer (negativ) beeinflussen.

Ein "guter" Freund wird deine Bedenken respektieren, es liegt aber an dir, dem nicht so guten Freund seine Grenzen aufzuzeigen, damit er eventuell daran wachsen kann, um ein besserer Freund zu werden. Das hat dann etwas von Erziehung :D

Antwort
von UweKeim, 64

Wenn du nicht weiter gehen willst, dann musst du zu deiner Meinung stehen und darfst es nicht machen nur damit er endlich ruhig ist.
In einer Beziehung sollte es darum gehen, dass es beide wollen und beide damit einverstanden sind. Wenn er es gegen deinen Willen macht, wirst du unglücklich, du fühlst dich im schlimmsten Fall "benutzt" etc. dein Freund muss sowas akzeptieren, dass du einfach noch nicht so weit bist und wenn er das nicht akzeptiert, dann hat er dich auch nicht verdient und ist in meinen Augen kein guter Freund. 
Aber warum weißt du jetzt schon, dass du kein Spaß an der Sache haben wirst? Schlussendlich musst du dir zu 100% sicher sein, dass du das auch wirklich willst. 

Kommentar von cocolino123 ,

Wir waren schonmal einen Schritt weiter, und da hab ichs auch nur gemacht weil ich ihn wirklich liebe...aber mir wars dabei auch schon unwohl :(

Kommentar von UweKeim ,

Das darfst du niemals machen, cocolino! Es geht nicht darum, ob du ihn wirklich liebst oder nicht. Er darf auch nicht sagen "Wenn du mich wirklich liebst, dann...". Verstehst du? Mach das nicht! Sei dir erst wirklich zu 100% sicher sonst wirst du es ewig bereuen. Und die ersten Schritte sollen etwas besonderes sein und nicht weil dein Freund es wirklich will. Wenn er dich zu etwas drängt oder nötigt, dann ist er nicht der Richtige für dich.

Antwort
von Clipmaus, 34

Hallo,

wenn Du noch nicht so weit bist , weiter zu gehen , solltest Du bei deinem Standpunkt bleiben ! Jungs in deinem Alter , wollen sich meist erstmal beweisen und die Hörner abstossen! Ihr Trieb überwiegt und steht vor echten Gefühlen!

Erst wenn Du selbst willst , solltest Du weiter gehen ! Verhütungsfragen sollten vorab geklärt werden !

Wenn Du richtig liebst , bist Du auch bereit , weiter zu gehen! Lass dich nicht drängen und vertritt deine Meinung klar und deutlich ! Wenn er damit nicht klar kommt , ist er nicht der Richtige !

Wer liebt , vertraut und respektiert den Partner !

GLG , einen guten Start in die neue Woche und in die Adventszeit , wünscht dir , clipmaus:-))

Antwort
von Zyares, 26

Du wärst naiv wenn du das Gegenteil glauben würdest. Wie du schon richtig gesagt hast, geht man die Schritte in einer Beziehung "einzig und allein" zusammen. Wenn er das nicht akzeptiert, oder dich unter Druck setzt, solltest du besser mal mit ihm darüber reden.

Antwort
von AmandaF, 42

Ich finde deine Einstellung gut. Es ist wichtig, dass es beide wollen.

Antwort
von Kandahar, 36

Du hast völlig Recht und das ist keineswegs naiv, sondern vernünftig! Du solltest nichts tun, wozu du dich nicht bereit fühlst. Erst dann, wenn beide bereit sind, wird es ein schönes Erlebnis. Wenn dein Freund dich wirklich liebt und nicht nur auf Sex aus ist, dann wird er dir die Zeit geben, die du brauchst.

Antwort
von Ladriel, 35

Ja, ich finde auch das es beide wollen müssen aber ich glaube man kann sich darauf nicht immer beschränken. Klar ich denke mal dein freund will weiter gehen weil er das Gefühl hat das es richtig ist. Auf jeden Fall gute Einstellung, aber bei mir warst so. Meine Freundin wollte am Anfang auch ( noch nicht mehr) Doch danach haben wir uns noch verstanden als davor. So warst bei mir jedenfalls

Antwort
von Windlicht2015, 35

Lass dich nicht überreden! Du bist noch nicht soweit und das muss dei Freund akzeptieren!

Antwort
von nordseekrabbe46, 20

geh nur so weit wie Du es für richtig hälstm wenn ihm das nicht reicht muß er sich eine andere suchen, ausser Du willst es nicht, dann sprich mit ihm

Antwort
von Cubbi223, 30

Du hast recht eine Beziehung ist ein Kompromiss dem beide zustimmen müssen. 

Antwort
von robi187, 33

in einer freundschaft soll ca geben und nehmen ausgeglichen sein, dann kann vertauen wachsen?

wo fangen die grenzüberschreitungen an die auserhalb einer toleranz sind?

ist man sich das immer bewust und kann man darüüber reden?

Antwort
von hundkatzemaus12, 11

Mach es erst wenn du bereit dafür bist! Wenn er das nicht akzeptiert dann ist er ein a.. Und verdient dich auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten