Frage von BibiundDani, 111

Mein Freund hat mit mir Schluss gemacht, obwohl er mich noch liebt und selbst eigentlich nicht Schluss machen wollte - wie bekomme ich ihn zurück?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HukkaShakka, 111

Im Streit reagiert man gerne mal über.

Ich habe das schon öfters selbst erlebt bei meiner Freundin. Ich würde Zeit geben, mal ein Tag Sendepause einlegen, am nächsten Tag schreiben "Wie gehts?" oder sowas... um langsam ins Gespräch zu kommen, und dann Fragen ob er nicht überreagiert hat und sich wirklich sicher ist. Und dass es von deiner Seite aus auch okay ist, und ob man sich nicht vertragen kann.

Kommentar von BibiundDani ,

Ich war gestern bei ihm wo er mit mir schluss gemacht hat. ich habe eine stunde lang versucht, es ihm auszureden und dass er mir zeit geben soll es ihm zu beweisen. ich weiß nicht was ich machen soll... er hat gesagt sein entschluss ist fest. aber es kann sein das wir wieder zusammenkommen. aber er hat später dann auch gesagt dieses Jahr nicht mehr.. ich habe angst das ich in den 2 monaten in die Friendzone rutsche.... nein ich habe ihn nicht betrogen. eine erklärung steht weiter unten

Kommentar von HukkaShakka ,

Ich bin weiterhin der Meinung, dass ein wenig Zeit beiden Seiten gut tut. Das Stundenlange ausreden bzw überzeugen, führt meist dazu, dass er genervt ist oder sich noch weiter abwendet. Oft lernt man die Wahrheit erst kennen, wenn man abstand nimmt von etwas. Bisher hab ich noch nie die Liebe verloren, nachdem ich etwas zurückgezogen bin, und mal ne Weile Ruhe einkehren lassen hab! *Versprochen!* das Friend-Zone ist nur eine innerliche Angst die wir alle haben!

Kommentar von BibiundDani ,

Wie lange sollte ich ihm dann jetzt garnicht schreiben? gestern hat er schluss gemacht.. ich habe aber auch angst das seine gefühle für mich bei ihm verschwinden wenn ich ihm nicht schreibe oder das er denkt ich will garnichts mehr von ihm wissen...

er hat mir ein kettchen geschenkt u habe ihn gestern gefragt ob er es wieder will und da hat er gesagt er will unbedingt das ich das behalte... ist das ein gutes zeichen??

Kommentar von HukkaShakka ,

Das ist ein gutes Zeichen! Damit signalisiert er dir ja: vergiss mich nicht! - Symbolisch!

Gar nicht schreiben ~ wäre vllt auch nicht ganz richtig, aber weniger! Stell das miteinander auf Sparflamme, und warte bis er wieder erste große Schritte macht!

Kommentar von BibiundDani ,

Ich habe eben angst das wenn ich ihm nicht schreibe, dass er dann sieht das es ohne mich eh viel besser ist... oder das es mit mir als "gute freundin" besser ist als als freundin

Kommentar von HukkaShakka ,

Würde er dir dann die Kette überlassen?

Kommentar von BibiundDani ,

Ich glaube nicht.. ich habe ihm auch was geschenkt da hat er auch gesagt das er das behalten möchte. ich glaube schon das er mich noch liebt.. aber eben wie lange noch... ich möchte eben unbedingt wieder mit ihm zusammenkommen...

Was wären denn größere schritte?

Kommentar von HukkaShakka ,

Siehst du.

Ich denke, warte bis er dich anschreibt, und dann versuch normal zu schreiben. Nicht wieder von dem Thema. :) Dann schau ob er sich treffen möchte. :)

Kommentar von BibiundDani ,

er hat zu mir gestern gesagt ich kann ihm immer schreiben... wenn er jetzt von mir erwartet das ich ihm als 1. schreibe?

Kommentar von HukkaShakka ,

Wenn er dich nicht anschreibt, liegt ihm nichts daran! Er hat schließlich schluss gemacht! Wer muss dann kämpfen?!

Kommentar von BibiundDani ,

ja ich muss doch dann kämpfen oder?und dumm gefragt, was kann ich machen bzw. schreiben das ich eben wieder eine "chance" bei ihm habe und er auch denkt das er wiedee mit mir zsm sein will?

Antwort
von jessiehp, 94

Wenn ihr euch nur noch streitet macht die beziehung gar keinen Sinn mehr. Nerv ihn doch jetzt nicht noch weiter, seine entscheidung war die richtige.
Eine beziehung ist zwar nie perfekt ohne streit, aber wenn man wochenlang andauernd streitet, ist das ein zeichen, dass man viel zu unterschiedlich ist.
Ihr beide habt mehr verdient.

Antwort
von Rudnik, 92

Er selbst wollte nicht Schluß machen, hat es aber doch getan? Warum denn? Was ist denn da passiert? Hast du ihn betrogen und dich mit einem Mann erwischen lassen? Das wäre die einzige Erklärung, die mir in diesem Zusammenhang einfällt. DAs wäre natürlich auch eine schlimme Verletzung für deinen Freund und würde erklären, warum er sich so verhält. Sprich doch mit ihm über eure Probleme und frage ihn, was er für eine Lösung vorschlägt. Dann kommt ihr noch am besten ins Gespräch.

Kommentar von BibiundDani ,

Nein betrogen habe ich ihn nicht. erklärung steht in 2 anderen kommis

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 58

Hi, 

wenn er mit dir Schluss gemacht hat, obwohl er das nicht wollte, liegt es wohl eher an ihm, dich zurück zu gewinnen. Mir erschließt sich der Sinn seiner Aktion überhaupt nicht. Warum sollst du jetzt wieder auf ihn zugehen?

Lg 

Kommentar von BibiundDani ,

weil ich ihn nicht verlieren will... ich will ihn zurück und möchte alles mögliche daran setzen.. 

Kommentar von BibiundDani ,

Er hat selbst gesagt das es noch hoffnung geben kann u wir wieder zusammen kommen könnten und daran möchte ich alles setzen... nur weis ich nicht wie ich das machen kann/soll 

Kommentar von Majumate ,

Hi nochmal, ja das ist mir schon klar. Nur verstehe ich eben nicht ganz, warum du das jetzt in die Hand nehmen sollst. Immerhin hat er Schluss gemacht, obwohl er das angeblich nicht wollte. Da würde es logischerweise wohl eher an ihm liegen, da alles zu unternehmen, um Dich wieder zurück zu bekommen. Alles andere wäre ja eigentlich total unlogisch. 

Wenn du anders herum denkst  - mal angenommen, du hättest vollkommen grundlos mit ihm Schluss gemacht. Müsste dann er zusehen, dass ihr wieder zusammen kommt oder wäre es in dem Fall deine Aufgabe, den Fehler wieder gut zu machen? 

Ich verstehe ja, dass du ihn sehr gerne hast, aber ist das ein Grund, deine ganze Achtung und Würde über Bord zu werfen, um SEINEN Fehler wieder gut zu machen? 

Falls ja, dann kannst du eben so gut auf ihn zugehen, dich dafür entschuldigen dass er dich verletzt hat und betteln, dass er zu dir zurück kommt. 

Ja, der Schmerz ist groß bei dir. Das ist vollkommen verständlich. Und es ist klar, dass du jetzt auch verzweifelt bist. Aber du solltest ihm zu verstehen geben, dass er dir sehr weh getan hat und dass er sich jetzt darum bemühen muss, wenn es eine Chance geben soll, dassihr wieder zusammen kommt. 

Lg

Kommentar von BibiundDani ,

Sein freubd hat mir eben erzählt das er sich nun "freier" fühlt. kann ich iwie auch verstehen ich hab schon ein bisschen geklammert geb ich ja zu und dass er jetzt erstmal seine ruhe will verstehe ich auch iwie.. aber ich habe angst das ihm später (in 2 monatn) lieber ist als wieder mit mir eine beziehung zu führen weil er vllt denkt es wird wieder so obwohl ich mich geändert habe... ich hab ihm auch gesagt das ich mich geändert habe aber das wollte er zu diesem zeitpunkt nicht wahrhaben...

Kommentar von Majumate ,

Du liebes bisschen. Das ist wirklichsehr verworren. Und es ist wirklich sehr sehr schwer, da durch zu blicken. 

Nur, wie kommst du an diese Information? Hast du gezielt danach gefragt oder hat dieser Freund dir das so zugetragen? 

Wenn du ihn oder seine Freunde jetzt recht häufig kontaktierst, dann ist es nicht unbedingt ein Beweis dafür, dass du die Klammerei aufgegeben hast. 

Aber dennoch ist es sehr viel komplizierter, als es anfangs aussah. Denn mittlerweile sind wir bei  "Er hat mit dir Schluss gemacht, obwohl er dich gern hat und eigentlich ja gar nicht Schluss machen wollte, um freier zu sein, mit der eventuellen Möglichkeit, dass es wieder etwas wird mit euch."

Nun, du kannst im Moment nicht viel machen, außer dich etwas zurück zu nehmen, da du ihm ja zeigen willst, dass du dich geändert hast, wenn es um die Klammerei geht. Das möchtest du aber nicht, weil es sonst ja passieren könnte, dass er zu viel Gefallen an dieser Freiheit finden könnte. 

Vielleicht solltest du dich jetzt mal eine Woche so richtig zurück halten und ihn in ein oder zwei Wochen mal um ein Gespräch bitten. Vielleicht beruhigst du dich in der Zwischenzeit etwas und kannst strukturierter an die Sache heran gehen? 

Lg 

Antwort
von schwarzwaldkarl, 79

Nun, wenn Dein Freund Dich noch liebt und trotzdem Schluss gemacht hat, muss es schon einen Grund geben, der ihn dazu gebracht hat. Die Aussage jedoch, dass er "selbst eigentlich nicht Schluss machen wollte" lässt Raum für Spekulationen. Vielleicht gibt es eine Nebenbuhlerin, die darauf gedrängt hat, dann hast Du wohl eher schlechte Karten... 

Kommentar von BibiundDani ,

Nein die hat er nicht da bin ich mir sicher

Antwort
von EmptyCages, 77

Wir kennen hier nicht die näheren Umstände, aber aus deiner Sicht: Gar nicht ! Lass ihn zappeln... ER hat schließlich Schluss gemacht... Wenn er irgendwann reif genug ist und weiss, was und wen er will, kann er kommen - hoffentlich weisst du dann auch, was oder wen du willst oder nicht... Manche Dinge im Leben brauchen einfach ihre Zeit - mach dich bitte nicht so klein !

Kommentar von BibiundDani ,

Ich habe aber angst ihn zu verlieren... ich möchte ihn unbedingt zurück... 

Kommentar von HukkaShakka ,

Nur wenn du zuviel machst, denkt er unbewusst, er könnte sich das leisten Schluss zu machen, "du kommst ja eh wieder"... Darum auch etwas zappeln lassen, stimm ich voll zu!

Kommentar von BibiundDani ,

Ich habe angst das er sieht, wenn ich keinen kontakt zu ihm habe, das es ohne mich viel besser ist... wie lange sollte ich nichts von mir hören lassen?

Kommentar von EmptyCages ,

Nutze die Zeit und arbeite an deinem Selbstwertgefühl, tu was für dich, unternimm viel mit Freundinnen und lenk dich ab. Versuch, zu dir selbst zu finden und glaub mir eines: Man kann mit einem Partner nur dann glücklich und zufrieden sein, wenn man auch dauerhaft alleine ohne Partner glücklich und zufrieden sein kann. Sei dir zu schade, um jemandem hinterherzulaufen - das hast du nicht verdient... Was man ausstrahlt, wird zurückgesendet. 

Kommentar von EmptyCages ,

Vielleicht wäre dieses dein neues Selbstbild bzw. dein neuer Selbstwert inkl. deiner neuen Ausstrahlung DIE Chance, dass ihr wieder zusammenkommt, auf einer neuen Ebene und einfach nochmal bei Null anfangt, frisch und unbelastet... Je mehr du nun klammerst und versuchst, ihn umzustimmen, desto mehr treibst du ihn von dir weg.

Antwort
von Annelein69, 59

Warum macht jemand schluß wenn er das eigentlich gar nicht will?Etwas widersprüchlich!

Antwort
von Twinkles, 60

Erklär das bitte genauer, damit wir dir helfen können. So ergibt das keinen Sinn.

Kommentar von BibiundDani ,

Erklärung ist weiter unten

Antwort
von violatedsoul, 68

Das klingt wieder mal voll nach männlicher "Logik" ........

Mehr Infos, wenn du eine Antwort möchtest.

Kommentar von BibiundDani ,

guck bisschen weiter unten

Kommentar von violatedsoul ,

Zum Streiten gehören immer zwei. In manchen Beziehungen gibt es aber Streittreiber, Streitsucher oder Streitprovozierer.

Wie war es bei euch? Gab es echte Gründe?

Kommentar von BibiundDani ,

wir haben bei den streitereien immer über kleinigkeiten gestritten.. ich gebe ja auch zu das ich hin und wieder überreagiert habe und es nicht sein hätte müssen die streiterei...

Kommentar von violatedsoul ,

Also Kindergarten.

Und von wem gingen die Streitereien aus?

Kommentar von BibiundDani ,

Öfter hab ich mich eben aufgeregt über solche kleinigkeiten und dann ergab sich daraus ein streit...

Kommentar von violatedsoul ,

Auf sinnlose Auseinandersetzungen hat keiner Lust. Entweder gibt es richtige Gründe, dann sollten sie auch richtig ausdiskutiert werden. Oder man sucht Streit, weil einem ständig ein Pups quersitzt.

Vielleicht solltest du mit dir etwas ins Reine kommen?

Dauerstress kehrt irgendwann jeder den Rücken, weil es einen auslaugt. Gefühle spielen dann keine Rolle mehr.

Antwort
von Pascal2070, 53

Das ergibt keinen Sinn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten