Frage von Kathii240511, 112

Meerschweinchen trächtig und kurz vor der Geburt?

Hallo, ich bin hoffentlich ganz bald stolze Meeri-Oma. Meine 11 Monate alte Lotte wurde irgendwann im August von ihrem Partner Rudi gedeckt. Natürlich gewollt. Nun beobachte ich sie schon eine ganze Weile und seit gestern Abend ist mir vermehrtes Fressen, Wechel zwischen unruhe,rum rennen und hinlegen aufgefallen. Sie kratzt sich ganz oft am Bauch, frisst vermehrt ihren Kot und atmet viel stärker, als vorher. Noch dazu, zuckt ihr Bauch des öfteren mal. Sie quiekt dann etwas, hebt den Po und dann kann man beobachten, dass sich der dicke Meeribauch zusammen zieht. Oft schaut sie nach diesem Vorgang dann unter sich und prüft offenbar, ob es los geht. Das könnten Wehen sein. Nur in den meisten Büchern usw liest man, dass es dann ungefähr noch 20min- 1Stunde dauert. Jedoch zeigt Lotte dieses Verhalten schon seit gestern Abend. Was meint ihr ? Hat jmd tipps für mich?

liebe Grüße Katharina

Antwort
von Kathii240511, 112

Gott sei Dank war ich bereits beim Tierarzt und der meinte, dass 11 Monare ein gute Alter ist, genau, wie viele Tierbücher es auch bestätigen. Bis zum 1 Lebensjahr kann man Meerschweinchen decken lassen. Ab dem 1 LBJ wirds wegen Verknöcherungen gefährlich. Noch dazu wurde Lotte geröngt und mit Ultraschall untersucht. Alles prima. Aber trotzdem vielen Dank für eine Antwort, die mir nicht gerade weiter hilft. Tut mir leid, aber finde es nicht angebracht.

"Weibchen müssen mindestens 6 Monate alt sein. Beim ersten Wurf dürfen sie allerdings auch nicht älter als ein Jahr sein, da sich ab diesem Zeitpunkt Kalkablagerungen in den Bändern der Hüfte absetzen und diese dadurch unelastisch werden. Es kann sich dann bei einer Geburt nicht mehr dehnen und die Wahrscheinlichkeit, dass sowohl Mutter als auch Babys sterben, ist dann leider sehr hoch." - http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/nachwuchs/bedingungen/

liebe Grüße

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Haustiere, 93

Warum lässt Du Antworten, die Du nicht lesen willst, löschen?

Nochmal: Meerschweinchen haben keine länger andauernden Wehen. Wenn ein Meeri über so viele Stunden den Anschein macht, dass die Geburt unmittelbar bevorsteht, muss man unbedingt von Lebensgefahr ausgehen und einen Tierarzt hinzuziehen!

Bitte lasse das Böckchen kastrieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community