Frage von Dartsmaster, 93

Meerschweinchen Augenentzündung ?

Guten Abend, mein Meerschweinchen (9 Jahre) ist noch sehr fit leider hat es seit einigen Wochen an einem Auge eine weiße Schicht im inneren ein gelber Punkt. Wisst ihr was das sein könnte ?

Antwort
von BIoodMoon, 68

Das weiße ist wahrscheinlich Augenausfluss. Solange das Meerschweinchen normal frisst und keine Schmerzen hat, muss es nichts schlimmes sein. Jedoch tritt Augenausfluss häufig in Verbindung mit anderen Krankheiten auf. Am besten zum Tierarzt und vorsichtshalber durchchecken lassen.

Antwort
von wutzwutz, 37

Hallo,

verstehe ich das richtig? Das Auge Deines Meerschweinchens sieht seit Wochen so aus und Du tust nichts? Das ist nicht sehr verantwortungsvoll!  Dein Meerschweinchen leidet unter Augenverknöcherung und erhöhtem Augeninnendruck. Das Auge ist entzündet und quillt regelrecht aus der Augenhöhle. Bestimmt hat das Tier Schmerzen. Das gehört seit Wochen vom Tierarzt behandelt, auch wenn das Schweinchen frisst und herumläuft.

Meerschweinchen sind Fluchttiere und potentielle Opfer von Räubern, umso mehr, wenn sie krank sind. Deshalb wird es sich seinen Schmerz und seine Behinderung (Blindheit) solange wie möglich nicht anmerken lassen, damit es keinem Räuber als schwach auffällt.

Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie man sich als Verantwortung tragender Mensch wochenlang ansehen kann, wie ein Tier leidet und dann erstmal Laien im Internet fragt, was man tun soll. Tier krank -> Tierarzt!

Kommentar von Dartsmaster ,

Ich habe es falsch formuliert. Vor 3 Wochen hat sich ein weißer Schleier um das Auge gebildet. ( das passiert halt im Alter ... Vor einer Woche ist es halt größer geworden. Deshalb hab ich jetzt erstmal hier gefragt bevor ich zum Tierarzt gehe . Also verbitte ich mir , dass sie über meine (Verantwortung )urteilen. 

Kommentar von wutzwutz ,

Was im Alter bei Meerschweinchen "halt passiert" weiß ich sehr genau. Ich halte seit 45 Jahren Meerschweinchen, führe eine Notstation und habe einen Sachkundenachweis nach § 11 des TierSchG. Ganz sicher weiß ich, dass einem Laien nicht bei einer Ferndiagnose helfen sollten, sondern dass man gerade bei einem älteren Tier einmal mehr, als einmal weniger zum Tierarzt gehen sollte.

Antwort
von maxi6, 42

Geh mal besser mit dem Tierchen zum Tierarzt, denn für mich sieht das aus, als ob es auf dem Auge blind ist, oder wird. Sicher kann Dir das aber nur der Tierarzt sagen.

Kommentar von Dartsmaster ,

Werde ich machen danke 

Kommentar von wutzwutz ,

Ach doch SCHON? Nachdem Du seit Wochen weißt, dass da etwas nicht stimmt? Wann denn, erst in ein paar Wochen?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten