Frage von Sprudeleis, 59

Mathenote für Chemielaborant?

Wie sollte man, wenn man sich als Chemielaborant bewirbt, schlechtestes stehen? Reicht da eine glatte 3 aus, oder sind die Chancen dadurch schon beeinträchtigt?😬😬😬

Antwort
von quanTim, 27

ich habe mich damals mit einer 4 in chemie und mathe beworben. ich wirde trotdem genommen und bin mit einer glatten 1 aus der ausbildung raus.

heutzutage interessieren sich unternehmen viel mehr für die sozialen kompetenzen, anstatt für die wenig aussagekräftigen schulnoten.

in der regel wirst du bei der bewerbung einige test machen, die überprüfen wie gut z.B. deine logik, konzentration oder ähnliches ist.

Antwort
von muckel3302, 33

eine 3 reicht aus. Wichtiger als Chemielaborant sind die Noten in Chemie und Physik, zudem sind die Rechnungen, die man als Chemielaborant meist macht, eher Dreisatzrechnungen oder einfachere Formeln und keine komplexen Rechnungen.

Kommentar von Sprudeleis ,

Ok das beruhigt mich, danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community