Mathe Hausaufgaben hilffeee!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Als Erstes: Man kann dieses "Experiement" als Binomialverteilung betrachten

Deine Erfolgswahrscheinlicheit "p" bleibt mit 0.98 konstant (100%-2%)

deine Misserfolgswahrscheinlichkeit ist 0.02 (2%)

bei 7 Personen hast du 7 Stuffen n=7 

zu a): das kannst du auf 2 verschiedene Weise rechnen 

1.Baumdiagramm , ich hoffe du weist was das noch ist, bei 7 Stuffen jedoch wird es sehr lange. Da du aber hier den Fall betrachtest das es genau 7 mal keinen schwarzfahrer gibt ,wäre das nur ein pfad im Baumdiagramm nämlich sieben mal den Zweig 0,98 

also =0,98*0,98*0,98*0,98*0,98*0,98*0,98= 0,98^7=86,81%

Die Zweite möglichkeit ist die Bernoulli-formel 

P(X=k) = (Nüberk)*p^k*(1-p)^(n-k)

Am besten schaust du im Stichwortverzeichnis deines Mathebuches oder hier im Internet nach dieser Formel um zu verstehen was die einzelnen Terme/Buchstaben bedeuten wenn du alles einsetzt für a) ist es 

P(X=k)=(7über7)*0,98^7*(0,02)^0=1*0,8681*1=86,81% 

für b) nun habe ich dir schon viel verraten ,überleg einfach mal bei welchen fall du 7 mal 0,02 rechnen musst? übrigens es ist (1-0,98)^7 ,die Klammer ist ganz wichtig den du musst zuerst die Differenz rechnen und dann die Potens.deswegen sind die 13% falsch 

zu c) ist auf jeden fall falsch um einen Schwarzfahrer zu berechnen setzt du einfach für k=6 in die Formel ein oder rechnest es im Baumdigramm aus 

fallst du fragen hast auf jeden fall schreiben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung