Frage von OppaiSensei, 128

Mädels, habt ihr viele Typen am Start?

Erfahrungsgemäß sind Frauen heutzutage nicht sonderlich - nun ja, wie soll ich sagen: Koscher.

Ich meine, ganz ehrlich: Ich brauche keine 2 Wochen und sie will mit mir schlafen, ist kein Ding. Und nach einigen Tagen redet man schon richtig intim, es ist lächerlich einfach. Es ist schon ein netter Zeitvertreib, aber ehrlich gesagt macht es mehr Spaß. Finde solche Mädels eher eklig und würde nie im Leben intim mit ihnen anfangen, aber alleine der Reiz, dass sie so leicht zu haben sind, ist schon unterhaltsam :D Ich schaue dann immer, ob sie abblocken (positiv) oder sich drauf einlassen. Ich frage mich aber, ob solche Mädels das mit vielen Typen machen, wie läuft das? Ich meine, mich stört das nicht, da sie mir eh nichts bedeuten, aber wissen will ich es trotzdem :D Und gibt es tatsächlich noch Frauen, die nicht so sind? Ich kenne leider keine, die wären mal interessant und die Mühe wert :D

Antwort
von XxLesemausxX, 51

Hallo OppaiSensei,

natürlich gibt es auch welche die nicht so schnell auf etwas eingehen.
Ich z.B. nicht. Ich bin jetzt 19 und hatte bis jetzt noch keinen Freund.
Was bringt es mir, wie manche Mädels, irgendeinen Typen zu nehmen, obwohl ich nichts für ihn empfinde? Wen macht das glücklich? Mich jedenfalls nicht! Und beweisen muss ich keinem was.

Ich bin auch nicht so der Typ Mädchen, die gerne mit vielen ins Bett geht. Für mich käme das ohne Liebe und einer richtigen Beziehung niemals in Frage.

Von Jungs lasse ich mich auch nicht einfach so ansprechen mit "Hey süße" etc. Sowas ekelt mich eigentlich schon sofort an. Kann man jemanden nicht vernünftig und auf eine erwachsene Weise ansprechen? 

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von LoLanet23, 77

Ich denke, es kommt erstens aufs Alter und auch liegts daran, dass heutzutage immer offener mit dem Thema sex usw umgegangen wird. Offene Beziehungen sind gerade unter jungen Leuten auch immer beliebter....jeder so wie er will.

Mein Ding ists auch nicht und mein Freund hat Monate lang um mich kämpfen müssen. Ich finde, dass macht einen Menschen auch interessanter, wenn er noch nicht zu viel Preis gibt und man möchte, gerade die Menschen, die nicht so schnell zu haben sind, unbedingt erobern und eine ernste Beziehung eingehen.

Mittlerweile bin ich 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und oft bin ich ihm immer noch ein rätsel ;) 

Antwort
von Tragosso, 54

Nur, weil man sich mit jemandem schnell auf Sex einlässt heißt das nicht, dass man generell leicht zu haben ist. Man kann auch einfach sehr verliebt sein und sich den intimen Kontakt wünschen. Du wirfst solchen Frauen vor, sie wären nicht ganz koscher, verhältst dich dabei aber selbst nicht besser.

Kommentar von OppaiSensei ,

Ich bin das Produkt meiner Erfahrungen und nein, ich bin nicht besser :D

Mir bedeuten diese Frauen einfach nichts, klingt hart, ist aber so. Und natürlich sind sie leicht zu haben, sorry :D Ist doch kein Kunststück, die ins Bett zu kriegen. Hier ein paar charmante Worte, ausgeprägte Muskeln, die richtige Wortwahl und gut ist: Gut, bei einigen braucht man nicht einmal das, da reicht das Aussehen an sich auch :D Und ich verurteile sie ja nicht, solche Mädels braucht man doch auch. Kann ja nicht jede interessant sein, sie sehen zumindest gut aus :D

Nimm es mir nicht übel, aber heutzutage ist das kein Ding. Und von "Verliebtheit" zu reden, wenn man sich ein paar Tage kennt, ist doch...nun ja :D 

Kommentar von Tragosso ,

Naja gut, solche Frauen sind dann aber auch selbst Schuld.

Antwort
von EinhornLeiche, 66

Huh! Ich bin nicht so also eigentlich schon aber ich glaube das hat bei den meisten einen einfachen Grund. Bei mir ist das dann nochmal etwas anders. Ums mal kurz zu formulieren glaube ich dass die meisten Mädels einfach einen falschen Eindruck von Männern haben und sich sorgen ob es an ihnen liegt. Manche wollen sich auch einfach nur ausprobieren um herauszufinden was man persönlich mag und was nicht. Oder sie haben tatsächlich Spaß dran. Und dann gibt es noch die die denken dass sie so verzweifelt wie sie suchen die grosse Liebe finden...

Bei mir ist das nochmal ne andere Geschichte die etwas komplexer ist... aber ja, so kenne ich das zumindest...

Kommentar von OppaiSensei ,
 Ich bin nicht so

Das habe ich so oft gehört :D

Ja klar, im Grunde soll jeder ruhig machen, nur verstehe ich nicht, warum die Meisten auf vernünftig tun und in echt das genaue Gegenteil sind haha.

Ich meine: Im Fall der Fälle hat man halt Sex und gut ist, ab zu dem/der nächsten, aber ich verstehe nicht, warum man beim Gegenüber die Illusion hervorrufen will, man selbst sei die perfekte Traumfrau ^^

Ich meine, ich falle darauf nicht mehr rein und verstehe direkt, dass es eben nicht so ist, aber mir tun die ganzen Typen leid, die das auch noch glauben.

Kommentar von EinhornLeiche ,

Ja da gebe ich dir recht ichfinde man sollte seine Absichten von Anfang an klären falls man nicht auf was festes aus ist.... aber ansonsten. ich bin halt echt nicht so und auch schon seit über einem Jahr glücklich vergeben :D ich bin halt echt nicht so. wenn ich irgendwie one night stand Absichten hatte hab ich das klar gemacht und gleich rausgehauen was geht und was nicht :D

Kommentar von EinhornLeiche ,

und es gibt natürlich noch haufenweise Frauen die nicht so sind... oder nur so sind weil sie verunsichert sind und sich dabei nix denken

Antwort
von Gotteskomplex, 41

Vielleicht hat es was mit der Gegen samt Bildung zu tun. Bei deiner Frage musste ich nachdenken, und mir fiel auf, dass intelligente sowas
abschlagen. Jene sind auf feste Beziehungen aus. Dagegen habe ich in der
Psychiatrie Jemanden kennen gelernt, die nicht mal ihren Hauptschulabschluss erlangte und mir direkt an die Hose gegangen ist.

Diese Aussage triggert garantiert die meisten Leser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten