Frage von Rhodridgevlogs, 68

Lustige Geschichten mit Haustieren?

Habt ihr schon lustige Sachen mit euren Haustieren erlebt? Wenn ja welche? Ich fang mal an: Mein Hund (13) 1) Als er damals noch Welpe war, haben wir in einem Kleinen Dorf gewohnt. Meine Eltern haben gearbeitet, ich war noch ziemlich klein... Meinem Hund war es anscheinend langweilig im Garten geworden, und ist einfach mal spazieren gegangen... ca. 2 Std. Später haben wir einen Anruf bekommen, und erfahren das Mein Hund bei seiner Hundefreundin spielt. Jetzt ihr...

Antwort
von BrightSunrise, 39

Die Hündin meines Bruders (Bordeaux-Dogge) hat mal den Kopf durch unsere Katzenklappe gesteckt und ist nicht mehr rausgekommen. Letztendlich hat sie die Klappe aus der Tür gerissen und saß mit der Klappe um den Hals vor uns.

Die Hündin meiner Cousine (Boxer) hat Angst vor unseren Katzen.

Außerdem wedelt sie mit den Schwanz von oben nach unten und läuft, während sie Kot absetzt.

Unsere Hündin (Rauhaardackel) hat Angst vor Federn und Kaninchen, legt sich aber mit jedem anderen Hund an, wenn dieser es drauf anlegt. Des Weiteren liebt sie Autofahren und nutzt jede Gelegenheit, um in ein Auto zu springen, auch in fremde.

Eine unserer Katzen ist so verfressen, dass sie sogar Salat frisst und knurrt, wenn man ihn ihr wegnehmen möchte.

Am Anfang meiner Beziehung hat einer unserer Kater immer weggeschaut, wenn ich meinen Freund geküsst habe.

Grüße

Kommentar von BrightSunrise ,

Mir ist noch was eingefallen. Unsere Hündin liegt in Winter liebendgern auf der warmen Heizung und hat sich von den Katzen abgeguckt, durch die Katzenklappe zu gehen.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ah. Klasse.

Kommentar von BrightSunrise ,

???

Antwort
von chog77, 34

Vor Jahren hatte mein damaliger Freund einen wunderschönen rostbraunen Setter - Ben. Wir haben einen Wochenendausflug gemacht, als wir einer eleganten Dame begegneten, die ihren wütend kläffenden kleinen Pinscher unangeleint herum springen ließ. Der Pinscher kläffte Ben an und schnappte sogar nach ihm.

Wir baten die Dame doch ihren Hund anzuleinen und dafür zu sorgen, dass dieser unseren Hund nicht weiter angeht. Diese hielt das für nicht notwendig. Ben sorgte dann selbst für seine Ruhe. Er drehte sich um, hob das Bein und pinkelte den Pinscher an.

Dann kläffte Pinschers Frauchen - wir konnten nur lachen.Tja mit Leine wäre das nicht passiert....

Antwort
von NormalesMaedche, 17

Unser Kater hat vor einem Jahr immer andere Kater zum Fressen mitgebracht.😂
Revier verhalten kannte er nicht, er dachte sich nur "oh er ist so klein und so dünn...den nehme ich mal mit nachhause"
Wenn wir den kleinen dann raus getragen haben, ist Frodo (unser Kater) miauend neben uns hergelaufen bis wir ihn draußen abgesetzt haben, dann ist er schnell hinterher und die beiden sind zu ihm nachhause in den Garten spielen gegangen.
Der Kater ist leider irgendwann verschwunden, hätte gerne gewusst wie lange das noch gegangen wäre.

Antwort
von Knuppertfresser, 35

Vor unserer Haustür, hinter einem Zaun waren mal 2 Schäferhunde, ein Großer und ein etwas kleinerer...Ich habe meine Katze grade reinholen wollen weil ich so ein Gekreische von ner Katze gehört habe...da hab ich gesehen das mein Kater sich mit den beiden angelegt hatte...

Zum Anfang hat der Kleine nur Spielen wollen, aber der Große ist auf ihn los, der Besitzer hatte echt Probleme ihn festzuhalten.. auf jeden Fall , dadurch das der große zurückgehalten wurde, konnte mein Kater in auch Angreifen, trotz des hohen Risikos gebissen zu werden ... der große hat erst mal ordentlich bekommen, und ist dann schlagartig nach hinten gelaufen, was den Besitzer fast umwarf^^ der kleine ist aber vorne geblieben und hat mit meinem Karter gespielt, das war richtig süß ^^

Antwort
von Phoenix130501, 16

Mein Kater hat gelernt wie man Türen aufmacht und hat mich nachts im Bett besucht und ich habe mich gewandert wie er das geschafft hat, bis er es auch tagsüber tat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community