Frage von bumbus, 99

Loht es sich Fuller House anzusehen wenn man Full house nicht gesehen hat?

Oder versteht man Fuller House erst wenn man Full House gesehen hat ?

Antwort
von 19BVB09, 82

Ich habe Full House gesehen, als ich noch klein war. Ich kann mich ans Große und Ganze erinnern, aber nur an ein paar Details.

Fuller House ist super und Lohnt sich!

Vielleicht findest Du die erste Folge langweilig, aber ab der 2. ist es super empfehlenswert! :)

& da ja neue Personen mitspielen, kannst Du es auch ohne Vorkenntnisse gucken. :)

Kommentar von heyheymymy ,

wobei zu sagen ist, dass die neuen rollen gar nicht so reinpassen, wenn  man das alte kennt^^

Antwort
von SimonG30, 70

wenn man "Full House" gesehen hat bzw. die Schauspieler von damals & ihre Entwicklung kennt, dann versteht man den einen oder anderen Insider - Gag oder Spruch besser... Mehr eigentlich nicht.

Kommentar von heyheymymy ,

naa so ganz würde ich das nicht so sagen, man schaut sie sich in erster linie schon an, weil man die schauspieler eben wieder sehen will....so wars bei mir. wenn ich es mal ohne full house von damals betrachte, hat die serie nichts besonderes.

Antwort
von BioExorzist, 63

Fuller House ist quasi ein eigenständiges Spin-Off. Wirklich gesehen haben, muss man die Original Serie nicht, aber es hilft um die vielen Anspielungen und Gags besser zu verstehen!

Kommentar von heyheymymy ,

wie unhöflich^^

Antwort
von Wolke91, 46

Man muss Full House nicht gesehen haben.

Ich finde es lohnt sich es ist super listig, die ersten 2 folgen nicht so, aber ab der 3. Folge wirds richtig super 😀😀

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community