Frage von tJustDavid, 71

Lohnt sich ein Urlaub in Island?

Hallo,

  1. Stimmt es dass Island von Aachen mit dem Flugzeug aus näher ist als Berlin?
  2. Ist Island ein teures Land?
  3. Lohnt es sich für 3-6 Tage mach Island zu fliegen?
  4. Gibt es in Island immer Nordpolar-Lichter und eine Mitternachtssonne?
Antwort
von leeoonp, 40

1. Ähm...nein. So ca. 2.000km Unterschied.
2. Joa, das Preisniveau ist dort schon ziemlich hoch, jedoch darf man dort in der freien Natur zelten!
3. Natürlich! Island ist ein sehr schönes Land! Jedoch würde ich schon mindestens 6 Tage dorthin fliegen.

Antwort
von nordlyset, 33

Aachen-Island = ca. etwas über 2000km. Aachen-Berlin = ca. 550km. Noch Fragen?

Island ist relativ teuer, wenn man sich jedoch auskennt, isländisch kann usw. kann man auch dort Geld sparen und günstig leben. Außer beim Alkohol.

Für 3 Tage lohnt es sich nicht, für 6 schon eher. 3 Tage finde ich viel zu wenig.

Die Sonne wird in Island im Sommer schon untergehen, es bleibt aber die ganze Nacht hell. Im Winter muss man Glück haben mit den Polarlichtern, ich habe die erst am vierten und am sechsten Tag gesehen, obwohl vorher das Wetter abends/nachts gut war. Da habe ich total Glück gehabt. Die Sonnenaktivität muss ausreichend sein und man muss den "richtigen Moment" erwischen.

Um deine Ausgangsfrage zu beantworten: JA, ein Urlaub in Island lohnt sich immer! Nachteil des EM-Erfolgs wird jedoch sein, dass mehr Leute nach Island wollen und es eine Zeit lang schwieriger wird, zu bezahlbaren Preisen dahin zu kommen...

Antwort
von hobbytla, 33

Island ist auf jeden Fall ein Traum! Wenn Du mehr als die Hauptstadt Reykjavik bereisen möchtest, solltest Du eine gute Woche einplanen. Viele tolle Reisetipps findest Du auch auf meinem Blog Go Girl! Run! 
Viel Spaß beim planen!

Antwort
von petrapetra64, 20

Island sollte schon noch ein paar KM weiter sein als Berlin. Island ist wirklich recht teuer. Ich war letztes Jahr in Skandinavien (Schweden, Norwegen, Finnland) und da ist es schon um einiges teurer als in Deutschland. Aber Island setzt da noch mal ein obendrauf. 

Würde da gerne in den nächsten Jahren mal hin. 3 Tage halte ich für deutlich zu kurz, eine Woche sollte es schon sein, finde ich. 

Polarlichter gibt es vor allem im Winter, eine Garantie dafür, auch eines zu sehen, hat an nicht. Wo genau und wann sie auftreten, kann keiner sagen. Wer so was unbedingt sehen will, sollte dafür eine extra Tour für so was buchen, die garantieren wenigstens mal so 80 % . Wahrscheinlichkeit. Im Winter ist es allerdings auch fast immer Dunkel. 

Mitternachtssonne gibt es im Sommer, vor allem Ende Juni ist es den ganzen Tag hell, was nicht heißt, dass man die Sonne immer sieht, es kann auch trüb sein.

Antwort
von JackFIGHTER, 34

1. Am besten siehst du dir auf einer Weltkarte (z.B. maps) den Abstand an und entscheidest selbst
2. Ja, Island ist schon teuer. Vorallem nach der Wirtschaftskrise vor ein paar Jahren. Ich würde einfach den Preis umrechnen und dann entscheiden
1 Euro = 136,5803 Isländische Krone, 1 Isländische Krone = 0,0073 Euro
3. Für drei Tage, lohnt sich das eigentlich nicht, wenn man die Flugkosten mal mit einbezieht. Aber für eine Woche auf jeden Fall.
4. Auf Island gibt es hauptsächlich im Winter solche Naturwunder. Aber manchmal, hatman auch Glück.

Ich hoffe, ich konnte helfen
Jack

Antwort
von Hardware02, 24

Du meinst Irland, oder? Irland lohnt sich nicht. Island vielleicht schon, aber es ist nicht näher an Köln als Berlin.

Eine "Mitternachtssonne" gibt es dort logischerweise nur in den Sommermonaten. Und damit man Polarlichter sehen kann, muss es dunkel sein. Die gibt es also im Sommer nicht.

Kommentar von tJustDavid ,

Ich meinte schon Island ;) ...

Antwort
von Tom1111111, 27

Natürlich lohnt es sich <3 Atemberaubende Natur, Vulkane, Gletscher.. Aber 5-6 Tage sollten es schon sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten