Frage von LeBlanMain, 42

Lehrer überzeugen mich umzusetzten, aber wie?

Hallo, wir haben zu Beginn der 9. Klasse einen neuen Sitzplan bekommen. Ich sitze neben meiner Ex... Ich und meine alte Banknachbarin, die wieder neben mir sitzen möchte, so wie ich, sind schon 2x zu unserer Lehrerin gegangen und haben sie darum gebeten, uns wieder zusammen zu setzten. Beim ersten Mal sagte, sie sie hat zu viel zu tun. Also mussten wir rine Woche warten... (2 Unterrichtsstunden pro Woche) Beim zweiten mal haben wir folgende Argumente dagelegt: -ich komme mit meiner ex nicht klar -ganz besonders in partnerarbeiten Darauf sagte sie, wie könnte mich und meine alte Banknachbarin nicht wieder zusammen setzen, da sonst noch mehr Schüler bitten wegen dem sitzplan haben könnten.......Jetzt sollen wir uns Vorschläge zur Lösung für unser Problem überlegen. Bitte helft uns, uns fallen keine guten ein, da unsere Lehrerin wahrscheinlich was dagegen hat. :( ty im vorraus

Antwort
von Jule59, 8

Eure Lehrerin hat klar formuliert, was sie befürchtet: Dass eine Umsetzungswelle losbricht, wenn sie deinem Wunsch nachkommt. Diese Befürchtung ist auch durchaus realistisch.

Ich sehe zwei Möglichkeiten:

  1. Du besprichst das mit deiner Klasse und bittest sie um Unterstützung: Alle sind einverstanden, wenn ihr die Plätze tauscht, ohne ebenfalls wechseln zu wollen. 
  2. Ihr setzt euch in der Klasse zusammen und schreibt einen neuen Sitzplan, mit dem am Ende jeder einverstanden wäre. Wenn ihr clever seid, berücksichtigt ihr, wen die Lehrerin bewusst auseinander gesetzt bzw. nach vorne verfrachtet hat ;). Diesen Diesen Plan legt ihr der Lehrerin vor und bittet sie um ihr Einverständnis.

Wenn die Lehrerin Bedenken hat, bietet ihr an, das Ganze 4 Wochen zu testen und euch, wenn es nicht funktioniert, widerspruchslos in die alte Sitzordnung zurückzubegeben. Das gilt dann natürlich auch für dich und Ex.

Antwort
von Lililala96, 12

Wieso kommst du denn nicht mit ihr klar ? Rede einfach normal mit deiner ex und mache das beste aus der Situation. Arbeite trotzdem richtig mit und gebe dir bei Partnerarbeit Mühe, lass dich nicht davon herunter ziehen irgendwann bereust du es sonst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten