Frage von Longboard00, 97

Landyachtz Tugboat oder Landyachtz Dinghy?

Welches würdet ihr empfehlen?
Ich fahr seit einem Jahr Longboard (RAM FR2.0) und wollte mir jetzt ein Landyachtz cruiser board zulegen

Antwort
von Alex9Q1, 76

Also ich stand schon auf beiden.

Dinghy:
+ Klein, kannste gut verstauen und überall mit hinnehmen.
+ Sehr wendig
+ Funktionstüchtiger Kicktail
- Mir persönlich war das zu klein.

Tugboat:
+ Wenig größer, trotzdem genau so gut zu verstauen/mitzunehmen
+ Empfand ich als wesentlich angenehmer und stabiler, weil es halt eine Ecke größer ist.
+ Kicktail ist ebenfalls funktionstüchtig

Also ich würde das Tugboat bevorzugen. Das Dinghy hatte ich mal n halbes Jahr lang, hab's aber weiter verkauft, weil mir von der Größe her echt ne Ecke zu schmal war

Kommentar von Longboard00 ,

Danke für die umfangreiche und schnelle Antwort 👌echt top 

Die selben bedenken hatte ich nämlich auch also ich entscheide mich wahrscheinlich für das Tugboat weil es etwas größer wie das dinghy ist 

Kommentar von Alex9Q1 ,

Super Wahl, mit Landy kannste praktisch nix falsch machen. Auf jeden Fall ein Upgrade zu deinem RAM. Viel Spaß mit dem Teil

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard & longboard, 51

was die qualität angeht nehmen sie sich nichts, beides top teile, das Tug Boat ist halt etwas größer.

ich würde, wenn ich mich entscheiden müsste, das dhingy nehmen, einfach weil es in meinen augen ja sinn und zweck eines mini cruisers ist klein zu sein, und größere boards habe ich schon genug verschiedene.

aber egal wie du dich entscheidest, beides sind wirklich hervorragende boards die eine menge spaß machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community