Läuse im Kindergarten wie lange Kind zuhause lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da Deine Kinder keine Läuse haben, spricht nichts dagegen, das Du sie in den Kindergarten schickst.

Ich kenne das Gefühl, Angst davor zu haben, auch einen Läusebefall der eigenen Familie zu erfahren. Das ist bei uns zwei mal passiert. Aber aufgrund der langen Zyklen des Befalls bis zur Entdeckung müsstest Du Deine Kinder über mindestens 6-8 Wochen zuhause behalten.

Wenn eine weibliche befruchtete Laus ein anderen Wirt gefunden hat, fängt sie dort an Eier (Nissen) zu legen. Bis die ersten Nissen schlüpfen (5-8 Tage) und aus den Larven geschlechtsreife Tiere geworden sind, dauert es 7-10 Tage, bis diese Eier legen. Somit liegen zwischen Befall und neuer Generation schon fast 3 Wochen.

Merkbar ist der Befall aber erst ein paar Tage später, weil mit steigender Anzahl Läuse auch das Blutsaugen und der Juckreiz zunimmt.

Dann liegen unter Umständen 4 Wochen von Befall zum Erkennen. In den letzten Tagen steigt aber das Risiko sehr stark an, das die Läuse den Weg zu einem neuen Wirt finden.

Das Schlimme sind Eltern und Kinder, die das nicht ernst nehmen. Wir haben an der Schule so einen Fall, wo ein und das selbe Kind immer wieder Läuse hat. Hier wurde sogar das Gesundheitsamt schon eingeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder bleiben nicht zu Hause. Die die Läuse haben bleiben meist auch nur 1-2 Tage zu Hause da das Mittel vom KiA alles angeblich nach zwei Behandlungen alle Läuse und Nissen abgetötet hat. Manchmal wirkt das Mittel nicht richtig und eine nisse überlebt - dann hat das selbe Kind noch mal Läuse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr kleintierfrei seid, kannst Du den Zwerg sofort nachdem der Kammerjäger sein OK gibt, wieder hinschicken.

Die von den Parasiten befallenen müssen draußen bleiben. Versichere Dich, dass das auch so ist, sonst hast Du eine "Never ending Story".

Die Eltern der Gastkinder müssen mehrmals behandeln, um auch die letzten Nisse zu eliminieren. Erst nach dieser Zeit dürfen die Kinder wieder Kontakt zu anderen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin damals eine Woche zuhause geblieben und die nächste Woche mit einem Haarnetz zur Schule gegangen. Im nachhinein betrachtet würde ich Ihr Kind aber lieber ca. 2 Wochen zuhause behalten, da man von den Mitschülern logischerweise gemieden wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das richtig verstanden habe ist Dein Sohn nicht betroffen und unter normalen Umständen geht man eher davon aus, dass die Eltern der betroffenen Kinder diese dann von der Schule zu Hause lassen und nicht anders herum... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so lange, bis auf dem Kopf nichts mehr zu sehen ist, also weder Läuse, noch Nissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns war es so, dass man das Kind wieder zum Kindergarten bringen konnte, sobald der Kinderarzt bestätigt hat, dass das Kind frei von Läusen und Nissen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?